Europa League-Heimschlager FC Red Bull Salzburg gegen Borussia Dortmund bereits ausverkauft

© Sportreport

Zuschauerrekord bei einem Pflichtspiel in der Red Bull Arena! Nur zehn Tage hat es gebraucht, dass der Europa League-Schlager des FC Red Bull Salzburg gegen den deutschen Spitzenklub Borussia Dortmund ausverkauft ist – für das Spiel am Donnerstag nächster Woche sind keine Tickets mehr für die Red Bull Arena zu haben. Mit insgesamt 29.520 Zuschauern ist dies das am besten besuchte Pflichtspiel der Roten Bullen überhaupt.

Treue lohnt sich
Damit kommt es letztlich nicht mehr zur Phase des freien Verkaufs, sämtliche vorhandenen Tickets wurden von Dauerkarten- und Fancard-Besitzern, Fanclub-Mitgliedern oder Mitgliedern des Bullidikidz-Clubs etc. genutzt.

Stephan Reiter, Kaufmännischer Geschäftsführer des FC Red Bull Salzburg, freut sich darüber: „Wir können als ganzer Verein stolz darauf sein, dass uns unsere Mannschaft mit ihren starken Leistungen solch ein Spiel ermöglicht. Mit dem heutigen Tag sind wir restlos ausverkauft! Mit 29.520 aufgelegten Tickets ist das Heimspiel gegen Dortmund das stärkste und bestbesuchte Bewerbsspiel in der Geschichte unseres Klubs. Wir haben mit unserem Konzept die Treue unserer Fans belohnt und jedem, der regelmäßig zu uns ins Stadion kommt, einen Zutritt ermöglicht.“

Presseinfo FC Red Bull Salzburg

07.03.2018