Vienna Capitals, Serge Aubin

© Sportreport

Die Vienna Capitals feierten am Sonntag einen 3:2-Auswärtssieg beim HC Innsbruck. Head Coach Serge Aubin war trotz des zweiten Siegs im zweiten Viertelfinale war der Cheftrainer der Wiener alles andere als „rundum glücklich“.

„Wir freuen uns über den Sieg, aber mit der Art und Weise wie wir den Erfolg eingefahren sind wir nicht wirklich glücklich. Es war ein harter Kampf, Innsbruck hat gut dagegengehalten. Aber mein Team war weit weg von seiner Normalform. Wir werden das Spiel analysieren, an den Details arbeiten und ich bin mir sicher, dass die Caps-Fans am Dienstag in der Albert-Schultz-Eishalle, beim Game 3, eine andere Vienna Capitals-Mannschaft sehen werden“, wird Serge Aubin in einer Presseaussendung der Vienna Capitals zitiert.

Spiel drei der Viertelfinal-Serie steigt am Dienstag in Wien Kagran. Spielbeginn ist um 19:15 Uhr über die Bühne.

weiterführende Links:
– zum Spielbericht

11.03.2018