Winterport, Skispringen, ÖSV, Planica, Michael Hayböck

© Sportreport

Das ÖSV-Aufgebot für das Weltcup-Finale der Skispringer in Plancia (SLO) wird vorerst ohne Michael Hayböck auskommen müssen. Der Oberösterreicher ist über Nacht an einer Magen-Darm-Infektion erkrankt und derzeit nicht einsatzfähig

Ob und wann Michael Hayböck nach Plancia nachreisen kann, ist offen und hängt vom weiteren Krankheitsverlauf ab. Cheftrainer Heinz Kuttin hat bis auf Weiteres Philipp Aschenwald als sechsten ÖSV-Athleten nachnominiert.

***ÖSV-Aufgebot Planica (SLO)***
Clemens Aigner, Philipp Aschenwald, Manuel Fettner, Daniel Huber, Stefan Kraft, Gregor Schlierenzauer

***Programm Planica***

Donnerstag, 22. März
09:00 Uhr: Offizielles Training
11:00 Uhr: Qualifikation

Freitag, 23. März
14:00 Uhr: Probedurchgang
15:00 Uhr: Wettkampf

Samstag, 24. März
09:00 Uhr: Probedurchgang – Team
10:00 Uhr: Wettkampf – Team

Sonntag, 25. März
09:00 Uhr: Probedurchgang
10:00 Uhr. Wettkampf

Medieninfo: ÖSV

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

21.03.2018