Maxim Tsvetkov

© Sportreport

Mit dem ersten Weltcupsieg von Maxim Tsvetkov ist die Biathlon-Saison der Herren zu Ende gegangen. Der 26-jährige Russe feierte beim 15 km Massenstart in Tyumen einen vielumjubelten Heimerfolg. Rang zwei ging an den Norweger Erlend Bjöntegaard (+3,6 sec.), der wie Tsvetkov fehlerlos blieb. Johannes Thingnes Bö (NOR/+12,3) lachte als Dritter vom letzten Siegerbild dieser Saison.

Für das österreichische Team endete der finale Wettkampf in Westsibirien ohne Spitzenplatz. Das Duo Simon Eder und Julian Eberhard kam nach zwei bzw. fünf Strafrunden nicht über die Ränge 21 und 25 im 30-köpfigen Starterfeld hinaus. Um 16.00 Uhr bestreiten die Damen (Massenstart mit Lisa Hauser) ihr letztes Weltcuprennen.

Medieninfo ÖSV

25.03.2018