Eishockey, HC Innsbruck, Dennis Teschauer

© Sportreport

Der HC Innsbruck hat am Dienstag die Vertragsverlängerung mit Youngstar Dennis Teschauer bekanntgegeben. Das Tiroler Eigengewächs schaffte in der vergangenen Spielzeit seinen Durchbruch bei den Innsbrucker Haien und freute sich über die ersten beiden Tore in der höchsten Liga

Gut zwei Wochen nach dem Ausscheiden im Viertelfinale gegen die Vienna Capitals starten die Innsbrucker Haie nun mit den Kader-Verlautbarungen für die kommende Saison. Der Youngstar des Monats September (2017), Dennis Teschauer, bleibt auch in der kommenden Spielzeit ein Hai.

Auf das erste EBEL-Tor in Graz folgte nur eine Runde später der zweite Volltreffer gegen Fehervar – Dennis Teschauer bleibt die Saison 2017/2018 für immer in Erinnerung. Das Tiroler Eigengewächs schaffte in der vergangenen Spielzeit seinen Durchbruch bei den Innsbrucker Haien und freute sich über die ersten beiden Tore in der höchsten Liga. Der Lohn stellte sich auch in der Wahl zum EBEL-Youngstar des Monats September ein. Grund genug für die Verantwortlichen rund um Vorstandsmitglied Norbert Ried den 22-jährigen mit einem neuen Vertrag auszustatten. „Dennis hat sich toll entwickelt und wir sehen noch Potential in ihm. Er verleiht unserem Team Tiefe und ist auch in der neuen Saison ein wichtiger Bestandteil“, so Ried.
Auch Teschauer selbst freut sich auf die neuen Herausforderungen. „Es macht in Innsbruck derzeit viel Spaß. In den letzten zwei Jahren hat sich nach allen Richtungen viel Positives entwickelt, es ist schön hier einen Teil dazu beitragen zu können.“

Medieninfo: HC Innsbruck/Redaktion Sportreport

03.04.2018