Volleyball, SG Prinz Brunnenbau Volleys, Diana Mitrengova

© Sportreport

Nach dem Abschluss der erfolgreichsten Saison in der Vereinsgeschichte der SG Prinz Brunnenbau Volleys aus Perg hat die sportliche Leitung mit der Planung für die nächste Saison begonnen. Vor allem am fünften Platz in der Austrian Volley League Women soll im nächsten Jahr angesetzt werden. Unter Führung von Trainerin Zuzana Pecha-Tlstovicova wollen sich die Mühlviertlerinnen auch in der kommenden Saison gut präsentieren.

Mit Außenangreiferin Diana Mitrengova und Mittelblockerin Jordan Tucker haben die ersten Leistungsträgerinnen bereits für die nächste Saison verlängert. „Die beiden sind in der letzten Saison zu unserem Team gestoßen und haben sich toll in die Mannschaft integriert. Sie haben nicht nur am Feld eine Führungsrolle übernommen sondern sich auch gut in das Vereinsleben eingefügt. Diana und Jordan haben zuletzt auch mit unseren Nachwuchsmannschaften trainiert und wollen sich auch in diesem Bereich im nächsten Jahr noch stärker einbringen“, berichtet Sportdirektor Josef Trauner.

Medieninfo: SG Prinz

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

04.04.2018