Zahlen und Fakten zur 27. Runde der Sky Go Ersten Liga

© Sportreport

Am Freitag wurde die 27. Runde der Sky Go Ersten Liga gespielt. Tabellenführer FC Wacker Innsbruck konnte sich gegen Schlusslicht FAC mit 2:0 durchsetzen. Verfolger Hartberg erreichte bei Austria Lustenau eine 4:0 Auswärtserfolg.

SV Ried und SC Wiener Neustadt verloren weiter an Boden. Die Oberösterreicher kamen beim Kapfenberger SV über ein 0:0 nicht hinaus. SC Wiener Neustadt musste sich dem FC Liefering 0:2 geschlagen geben.

SC Austria Lustenau – TSV Prolactal Hartberg (0:4)
– Dario Tadic traf erstmals seit dem 11. März 2014 in einem Spiel der Sky Go Ersten Liga von außerhalb des Strafraums (SC Austria Lustenau – KSV 1919).
– Tadic traf erstmals seit dem 17. März 2015 in einem Spiel der Sky Go Ersten Liga doppelt (SC Austria Lustenau – SV Mattersburg).
– Manfred Fischer lieferte zum 2. Mal in der Sky Go Ersten Liga 2 Assists in einem Spiel ab. Auch davor gelang ihm das im April (14. April 2017, WRN-KSV, 3:1).
– Stefan Meusburger erzielte sein 5. Tor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga – seine letzten 4 allesamt per Kopf.
– Der TSV Prolactal Hartberg ist seit 6 Auswärtsspielen ungeschlagen (5 Siege, ein Remis) – erstmals seit Sommer 1997 in der Sky Go Ersten Liga.

WSG Swarovski Wattens – FC Blau Weiß Linz (1:0)
– Milan Jurdik traf zum 6. Mal gegen den FC Blau Weiß Linz – so häufig wie gegen kein anderes Team in der Sky Go Ersten Liga.
– Jurdik erzielte 6 der 11 Treffer der WSG Swarovski Wattens gegen den FC Blau Weiß Linz in der Sky Go Ersten Liga.
– Das Durchschnittsalter der Startelf der WSG Swarovski Wattens betrug 24 Jahre und 6 Tage. Das war die jüngste Startelf der Tiroler in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Gabriel Lüchinger führte 22 Zweikämpfe – erstmals so viele in einem Spiel der Sky Go Ersten Liga.
– Die WSG Swarovski Wattens gewann 8 der ersten 26 Spiele – mehr waren es in der zweithöchsten Spielklasse zu diesem Zeitpunkt zuletzt in der Saison 1991/92 gewesen (damals sogar 13).

KSV 1919 – SV Guntamatic Ried (0:0)
– In den ersten 45 Minuten wurden 10 der 11 Schüsse in diesem Spiel von außerhalb des Strafraums abgegeben – höchster Anteil in einem Spiel in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga vor der Halbzeitpause.
– Daniel Geissler gab 4 der 7 Schüsse der KSV 1919 in diesem Spiel ab. Kein anderer Spieler gab in diesem Spiel so viele Schüsse ab.
– Kennedy Boateng bestritt 13 Zweikämpfe. 11 der 13 Zweikämpfe waren Kopfballduelle (84,6%) – erstmals für ihn ein so hoher Anteil in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Die SV Guntamatic Ried gab 8 der 12 Schüsse von außerhalb ab – nur am 2. Spieltag (9 von 11 Schüssen) einen höheren Anteil in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.
– Die KSV 1919 gab 6 der 7 Schüsse von außerhalb des 16ers ab – nur am 8. Spieltag (13 von 15 Schüssen) einen höheren Anteil in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga.

SC Wiener Neustadt – FC Liefering (0:2)
– Romano Schmid erzielte sein 7. Tor in der Sky Go Ersten Liga. Seine letzten 5 Treffer erzielte er allesamt in Hälfte 2.
– Der FC Liefering traf erstmals in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga gegen den SC Wiener Neustadt und damit nun gegen jedes Team in dieser Spielzeit.
– Nicolas Meister erzielte sein 4. Tor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga. 3 der 4 Treffer erzielte er in der Nachspielzeit.
– Der SC Wiener Neustadt gab 8 der 10 Schüsse von innerhalb des 16ers ab – nur am 14. Spieltag in einem Heimspiel in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga einen höheren Anteil (damals 12 von 13).
– Roman Kienast führte 26 Zweikämpfe in diesem Spiel. 18 der 26 Zweikämpfe waren Kopfballduelle – Höchstwert aller Akteure auf dem Feld.

FAC Wien – FC Wacker Innsbruck (0:2)
– Stefan Rakowitz erzielte sein 5. Tor in dieser Saison der Sky Go Ersten Liga – seine letzten 4 allesamt in den zweiten 45 Minuten.
– Dimitry Imbongo Boele erzielte in seinem 12. Spiel in der Sky Go Ersten Liga für den FC Wacker Innsbruck mit seinem 12. Schuss sein erstes Tor.
– Imbongo Boele traf erstmals seit März 2016 nach der Halbzeitpause. Seine 5 Treffer in der Sky Go Ersten Liga dazwischen erzielte er allesamt in den ersten 45 Minuten.
– Der FC Wacker Innsbruck erzielte 2018 immer mehr als ein Tor. In 7 Spielen in Folge mehr als ein Tor zu erzielen gelang den Tirolern in der Sky Go Ersten Liga zuletzt im Herbst 2009.
– Albin Gashi brachte 87% seiner 15 Pässe zum Mitspieler – erstmals einen so hohen Anteil in einem Spiel der Sky Go Ersten Liga.

Presseinfo Österreichische Fußball Bundesliga

07.04.2018