Eishockey, Oleg Snarok, Russland

© Sportreport

Russland hat sich einen Monat vor der Weltmeisterschaft ist Oleg Snarok als Teamchef von Russland zurückgetreten. Sein Assistent Ilja Vorobjov wird die Mannschaft bei der bevorstehenden WM in Dänemark betreuen. Im Februar hat Snarok noch mit Russland bei den Olympischen Spielen Gold gehold.

Im Februar holte er bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang noch die Goldmedaille mit dem russischen Team, das unter neutraler Flagge antreten musste. Nun ist Oleg Snarok überraschend als Teamchef von Russland zurückgetreten. Dies verkündete der Präsident des russischen Eishockeyverbandes Vladislav Treťjak. Laut ESPN ist der russisch-lettische Coach mit deutschem Pass psychisch ausgelaugt. „Er hat wirklich viel für uns getan, bei den Olympischen Spielen holte er Gold. Bei vier Weltmeisterschaften hat Snarok für uns eine Medaille geholt. Er sah sich einem großen Druck ausgesetzt, darum übernimmt Assistent Ilja Vorobjov.

Der 55-jährige wird dem Team aber voraussichtlich als Berater zur Seite stehen. Russland war für den Erfolgstrainer nicht die einzige Station als Teamchef. Von 2006 – 2011 war Snarok auch Teamchef von Lettland.

Noch ein Hinweis in eigener Sache

„Liken“ sie Sportreport auf Facebook unter folgendem Link

Sportreport auf Facebook bzw

„Folgen“ sie Sportreport auf Twitter unter folgendem Link

Sportreport auf Twitter

Dort erhalten sie immer wieder Informationen zeitnah und exklusiv. Viel Spaß noch weiterhin auf Sportreport.

12.04.2018