Admira, Admira Wacker, #admrbs

© Sportreport

In der 30. Runde der Tipico Bundesliga kommt es am Sonntag, dem 15.04.2018 zum Aufeinandertreffen zwischen der Admira und Red Bull Salzburg. Spielbeginn ist um 19:00 Uhr in der BSFZ-Arena in Maria Enzersdorf.

Statements zum Spiel

Andreas Leitner: „Wir werden vor heimischem Publikum alles dafür geben, um auch gegen den souveränen Tabellenführer aus Salzburg zu punkten. Wir werden am Sonntag voll motiviert sein und alles reinhauen, um nach so langer Zeit wieder einmal zuhause gegen Salzburg zu gewinnen.

Lukas Malicsek: „Wir haben uns in dieser Woche wieder ausgezeichnet auf unseren nächsten Gegner vorbereitet und nach dem tollen Erfolg in Altach möchten wir natürlich auch gegen den Tabellenführer aus Salzburg punkten.“

Informationen zur Mannschaft

Wegen operativer Eingriffe an der Hüfte sind die Einsätze von Kapitän Daniel Toth und Dominik Starkl in den nächsten Wochen noch nicht möglich. Weiters ist für Sasa Kalajdzic nach seinem im Spiel gegen Sturm Graz erlitten Mittelfußknochenbruch die Frühjahressaison wohl vorbei. Der Einsatz von Jonathan Scherzer ist wegen Knieproblemen ebenfalls äußerst fraglich. Auch Maximilian Sax muss aufgrund der in Altach erhaltenen fünften gelben Karte in der laufenden Meisterschaft am Sonntag gegen Salzburg zusehen.

Die bisherigen Begegnungen in dieser Saison: Ein Remis und zwei Niederlagen der Admira

In der dritten Runde der Tipico Bundesliga der Saison 2017/18 musste sich der FC Flyeralarm Admira Meister Salzburg auswärts mit 5:1 geschlagen geben. Die Tore der Salzburger erzielten Munas Dabbur (9.), Hannes Wolf (29.), Duce Caleta-Car (51.), Fredrik Gulbrandsen (59.) und Hee Chan Hwang (76.) – den Ehrentreffer der Admira markierte Patrick Schmidt in der 92. Spielminute.

Der FC Flyeralarm Admira konnte am 13. Spieltag einen überaus verdienten Punkt gegen den regierenden österreichischen Fußballmeister FC Red Bull Salzburg einfahren. Xaver Schlager brachte in der siebenten Spielminute die Gäste aus Salzburg mit 0:1 in Führung. Nur zehn Minuten später gelang Christoph Kansmüllner aus einem Elfmeter heraus (17.) der verdiente Ausgleich für den FC Flyeralarm Admira. Die an diesem Tag dominierende Baumeister-Elf fand in weiterer Folge eine Reihe an hochkarätigen Chancen vor, doch scheiterte man immer wieder am starken Salzburg-Torhüter Andreas Walke oder verfehlte das gegnerische Tor nur knapp. So blieb es nach einer sehr starken Vorstellung der Admira bei einem 1:1-Remis

Der FC Flyeralarm Admira musste sich in der 21. Meisterschaftsrunde Meister Red Bull Salzburg denkbar knapp mit 2:1 geschlagen geben. Munas Dabbur brachte in der 37. Spielminute nach einem Fehler der Abwehr der Admira Salzburg mit 1:0 in Front, doch die Führung der Salzburger dauerte nicht lange, da Lukas Grozurek einen perfekten Spielzug der Admira mit einem Traumtor zum 1:1-Ausgleich abschloss. Doch es kam wie es kommen musste und die Admira ging in Minute 95, durch einen Treffer von Andre Ramalho zum 2:1 für Salzburg, doch noch als Verlierer vom Platz.

Die letzte Runde: Sieg der Admira und Niederlage von Salzburg

Am vergangen Spieltag konnte der FC Flyeralarm Admira auswärts gegen den Cashpoint SCR Altach einen verdienten 1:2 Auswärtssieg einfahren. Die Tore an diesem Abend erzielten Adrian Grbic (28.) für Altach, für die Admira waren Marin Jakolis (30.) und Lukas Grozurek (76.) erfolgreich.

Der FC Red Bull Salzburg musste am vergangenen Sonntag auswärts gegen den LASK die zweite Saisonniederlage einstecken. Nach dem alles entscheidenden Tor für den LASK zum 1:0 in der 62. Spielminute durch Jaoa Victor Santos Sa gingen die Salzburger als Verlierer vom Platz.

Statistik

Der FC Flyeralarm Admira hat keines der letzten acht Bundesliga-Heimspiele gegen den FC Red Bull Salzburg gewonnen. Allerdings erreichten die Niederösterreicher in den beiden jüngsten Begegnungen in der BSFZ-Arena jeweils ein 1:1-Remis. Einen Heimsieg über Red Bull gab es zuletzt am 10. November 2013 mit 3:1. Die Admira hat die letzten beiden Auswärtsspiele jeweils gewonnen, daheim aber zwei Mal in Folge verloren. Der Meister aus Salzburg musste zuletzt beim LASK erstmals nach 22 Ligaspielen wieder eine Niederlage einstecken.

Lukas Grozurek steht vor seinem 150. Bundesligaspiel (64 für Rapid, 85 für Admira). Alexander Walke steht ebenfalls vor seinem 150. Bundesligaspiel.

– Der FC Red Bull Salzburg ist beim FC Flyeralarm Admira seit 8 Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga ungeschlagen (5 Siege, 3 Remis) – erstmals seit Gründung der Tipico Bundesliga 1974.

– Der FC Red Bull Salzburg traf in den letzten 18 Auswärtsspielen in der Tipico Bundesliga beim FC Flyeralarm Admira – als erstes Team seit Gründung der Tipico Bundesliga 1974.

– Der FC Flyeralarm Admira holte aus den ersten 29 Spielen 46 Punkte – erstmals so viele in der 3-Punkte-Ära in der Tipico Bundesliga.

– Der FC Flyeralarm Admira erzielte 15 Treffer in der Schlussviertelstunde – nur der FC Red Bull Salzburg (19) in dieser Saison der Tipico Bubndesliga mehr.

– Alexander Walke steht vor seinem 150. Spiel in der Tipico Bundesliga. Er kassierte im Schnitt 0,8 Gegentore/Spiel. Das gelang in der Tipico Bundesliga unter allen Torhütern des FC Red Bull Salzburg mit mindestens 50 Einsätzen sonst nur Otto Konrad.

Gesamtbilanz: 149 Spiele / 48 S / 37 U / 64 N – Tore: 201:252
Heimbilanz: 74 Spiele / 32 S / 24 U / 18 N – Tore: 134:109
1. Spiel gegeneinander: 23.08.1953 (2:3)
1. Heimspiel: 14.11.1953 (1:1)
Höchster Sieg: 6:1 (08.05.1981 / 11.03.1990)
Höchster Heimsieg: 6:1 (08.05.1981 / 11.03.1990)
Höchste Niederlage: 0:8 (17.10.2015)
Höchste Heimniederlage: 0:4 (05.11.2005 / 11.09.2016)
Die letzten Spiele gegeneinander:
1:2 (A/03.02.2018) – 1:1 (H/22.10.2017) – 1:5 (A/05.08.2017) – 0:2 (A/20.05.2017)

FC Flyeralarm Admira – FC Red Bull Salzburg
Sonntag, 15.04.2018, 19:00 Uhr, BSFZ-Arena (live bei Sky)
Schiedsrichter Christian-Petru Ciochirca

Medieninfo Admira

13.04.2018