ÖHB, Legionäre, THW Kiel, Ludwigshafen, HSG Wetzlar

© Sportreport

Der THW Kiel gewann am Sonntag in der 28. Runde der DKB Handball Bundesliga bei Die Eulen Ludwigshafen souverän 25:21 (15:7). Raul Santos steuerte zwei Tore bei, Nikola Bilyk blieb diesmal ohne Treffer. Die „Zebras“ sind weiterhin Sechste. Bereits am Donnerstag ist Kiel erneut im Einsatz, empfängt Füchse Berlin. Das Schlagerspiel der 29. Runde ist für den Rekordmeister gleichzeitig die Generalprobe für das Champions League-Viertelfinale gegen den HC Vardar (MKD) am 22. April.

Alex Hermann verlor am Samstag mit der HSG Wetzlar beim Titelverteidiger und Tabellenführer Rhein-Neckar Löwen 25:34 (11:17). Der ÖHB-Teamspieler traf zweimal. Bereits am Donnerstag hatte der SC Magdeburg einen 34:24 (18:12)-Heimsieg über TuS N-Lübbecke gefeiert. Rechtsaußen Robert Weber zeichnete für drei Tore verantwortlich. Magdeburg ist in der Liga seit neun Spielen ungeschlagen und auf dem vierten Tabellenplatz. Außerdem steht man im Final4 des EHF-Cups und des DHB-Pokals!

Thüringer HC souverän auf Titelkurs
In der Deutschen Frauen Bundesliga ist der Thüringer HC dem Titel einen weiteren Schritt näher gekommen, gewann am Samstag in der 21. Runde bei der HSG Bensheim/Auerbach 32:26 (19:13). Beate Scheffknecht erzielte vier Tore, Josefine Huber traf dreimal. Der THC führt fünf Runden vor Saisonende sieben Punkte vor Titelverteidiger SG BBM Bietigheim. Ines Ivancok und Co. gewannen beim TV Nellingen 31:29 (15:15).

Die französische Liga ist im Viertelfinale angekommen. Issy-Paris musste sich bei Besancon 25:30 (10:14) geschlagen geben. Sonja Frey zeichnete für zwei Tore verantwortlich. Das Rückspiel steigt am kommenden Freitag.

Curic verpasst mit Zagreb Challenge Cup-Finale
Lokomotiva Zagreb ist im Women’s Challenge Cup-Halbfinale ausgeschieden. Der Titelverteidiger mit ÖHB-Teamtorfrau Antonija Curic kam am Sonntag bei Rocasa Gran Canaria über ein 25:25 (13:10) nicht hinaus. Das Hinspiel war 26:26 (12:14) ausgegangen. Die Spanierinnen, die den Bewerb 2016 hatten gewinnen konnten und vor einem Jahr im Viertelfinale an Zagreb gescheitert waren, stiegen auf Grund der Auswärtstorregel ins Endspiel auf.

Legionäre
VELUX EHF Champions League, Viertelfinale
22.04., 17:00: THW Kiel (GER) – HC Vardar (MKD)
Nikola Bilyk und Raul Santos (beide Kiel)

29.04., 17:00: HC Vardar (MKD) – THW Kiel (GER)
Nikola Bilyk und Raul Santos (beide Kiel)

EHF Cup-Viertelfinale
21.04., 19:00: RK Nexe (CRO) – Füchse Berlin (GER)
Torhüter Kristian Pilipovic (Nexe)

28.04., 19:00: Füchse Berlin (GER) – RK Nexe (CRO)
Torhüter Kristian Pilipovic (Nexe)

Final-4 am 19. und 20. Mai
SC Magdeburg (Robert Weber) als Gastgeber gesetzt

DKB Handball Bundesliga, 28. Runde
12.04.: SC Magdeburg – TuS N-Lübbecke 34:24 (18:12)
Robert Weber 3 Tore (Magdeburg)

14.04.: Rhein-Neckar Löwen – HSG Wetzlar 34:25 (17:11)
Alex Hermann 2 Tore (Wetzlar)

15.04.: Die Eulen Ludwigshafen – THW Kiel 21:25 (7:15)
Raul Santos 2 Tore und Nikola Bilyk kein Tor (beide Kiel)

29. Runde
19.04., 19:00: THW Kiel – Füchse Berlin
Nikola Bilyk und Raul Santos (beide Kiel)

22.04., 12:30: TSV GWD Minden – SC Magdeburg
Robert Weber (Magdeburg)

22.04., 15:00: HSG Wetzlar – MT Melsungen
Alex Hermann (Wetzlar)

2. Deutsche Bundesliga, 30. Runde
13.04.: ASV Hamm-Westfalen – HSC 2000 Coburg 26:28 (12:14)
Christoph Neuhold 2 Tore (Hamm) bzw. Romas Kirveliavicius 2 Tore (Coburg)

14.04.: HG Saarlouis – TuSEM Essen 29:33 (13:16)
Richard Wöss 4 Tore (Essen)

14.04.: HSG Konstanz – HBW Balingen-Weilstetten 27:31 (14:15)
Samuel Wendel verletzt (Konstanz) bzw. Tobias Wagner 2 Tore (Balingen)

31. Runde
19.04., 19:30: SG BBM Bietigheim – HSG Konstanz
Samuel Wendel verletzt (Konstanz)

20.04., 19:30: TuSEM Essen – TV Emsdetten
Richard Wöss (Essen)

20.04., 19:30: VfL Eintracht Hagen – ASV Hamm-Westfalen
Christoph Neuhold (Hamm)

20.04., 19:45: HBW Balingen-Weilstetten – DJK Rimpar Wölfe
Tobias Wagner (Balingen)

20.04., 20:00: HSC 2000 Coburg – ThSV Eisenach
Romas Kirveliavicius (Coburg)

DHB-Pokal-Final4 in Hamburg
05.05.: SC Magdeburg – Rhein-Neckar Löwen
Robert Weber (Magdeburg)

05.05.: TSV Hannover-Burgdorf – HSG Wetzlar
Alex Hermann (Wetzlar)

06.05.: Finale

Swiss Handball League, Viertelfinale (best-of-5)
11.04.: Pfadi Winterthur – TSV St. Otmar St. Gallen 36:19 (16:6)
Julian Rauch 2 Tore (St. Gallen)

St. Gallen gewinnt Serie 3:0

11.04.: Wacker Thun – TSV Fortitudo Gossau 35:28 (16:13)
Torhüter Philipp Jochum (Gossau)

Thun gewinnt Serie 3:0

Kroatische Premijer Liga, Finalrunde, 3. Spieltag
11.04.: RK Nexe Nasice – Porec 32:24 (17:13)
Torhüter Kristian Pilipovic (Nexe)

4. Runde
15.04., 17:00: Dubrava – Nexe Našice
Torhüter Kristian Pilipovic (Nexe)

5. Runde
17.04., 19:00: Varaždin – Nexe Našice
Torhüter Kristian Pilipovic (Nexe)

Portugal Andebol 1, Meisterrunde 3. Spieltag
11.04.: Sporting Lissabon – AM Madeira Andebol Sad 31:25 (14:12)
Janko Bozovic kein Tor (Sporting)

4. Runde
14.04.: Sporting Lissabon – AA Avanca 30:21 (14:9)
Janko Bozovic 1 Tor (Sporting)

5. Runde
21.04., 18:00: FC Porto – Sporting Lissabon
Janko Bozovic (Sporting)

Eliteserien Norwegen, Viertelfinale
15.04., 19:00: ØIF Arendal Elite – Fyllingen Bergen
Torhüter Thomas Bauer (Arendal)

19.04., 18:30: Fyllingen Bergen – ØIF Arendal Elite
Torhüter Thomas Bauer (Arendal)

Legionärinnen
Women’s Challenge Cup, Halbfinale
07.04.: Lokomotiva Zagreb (CRO) – Rocasa Gran Canaria (ESP) 26:26 (12:14)
Torfrau Antonija Curic (Zagreb)

15.04.: Rocasa Gran Canaria (ESP) – Lokomotiva Zagreb (CRO) 25:25 (10:13)
Torfrau Antonija Curic (Zagreb)

Deutsche Frauen Bundesliga, 21. Runde
14.04.: HSG Bensheim/Auerbach – Thüringer HC 26:32 (13:19)
Beate Scheffknecht 4 Tore und Josefine Huber 3 Tore (beide THC)

14.04.: HC Rödertal – Neckarsulmer Sport-Union 26:26 (13:11)
Tamara Bösch 3 Tore (Rödertal) bzw. Torfrau Melanie Herrmann n.e. (Neckarsulm)

14.04.: TV Nellingen – SG BBM Bietigheim 29:31 (16:15)
Carina Stockhammer n.e. (Nellingen) bzw. Ines Ivancok kein Tor (Bietigheim)

14.04.: Borussia Dortmund – FRISCH AUF Göppingen 28:21 (13:10)
Johanna Schindler 6 Tore (Göppingen)

22. Runde
21.04., 18:00: Thüringer HC – Buxtehuder SV
Beate Scheffknecht und Josefine Huber (beide THC)

21.04., 18:00: Neckarsulmer Sport-Union – HSG Bad Wildungen Vipers
Torfrau Melanie Herrmann (Neckarsulm)

21.04., 19:00: FRISCH AUF Göppingen – TSV Bayer 04 Leverkusen
Johanna Schindler (Göppingen)

21.04., 19:30: SG BBM Bietigheim – HSG Bensheim/Auerbach
Ines Ivancok (Bietigheim)

21.04., 19:30: TuS Metzingen – TV Nellingen
Carina Stockhammer (Nellingen)

22.04., 16:00: HSG Blomberg-Lippe – HC Rödertal
Tamara Bösch (Rödertal)

2. Deutsche Frauen Bundesliga, 23. Runde
14.04.: FSG Mainz 05/Budenheim – SG H2Ku Herrenberg 27:29
Romana Gerisch (Mainz)

24. Runde
21.04., 19:30: SV Werder Bremen – FSG Mainz 05/Budenheim
Romana Gerisch (Mainz)

Ergebnisse, Spielplan und Tabelle

Kroatische 1. HRL, 20. Runde
10.04.: Trešnjevka Zagreb – Lokomotiva Zagreb 24:24 (11:11)
Torfrau Antonija Curic (Zagreb)

21. Runde
21.04., 16:00: ŽRK Umag – Lokomotiva Zagreb
Torfrau Antonija Curic (Zagreb)

Championnat de France, Viertelfinale
14.04.: ES Besancon Feminin – Issy-Paris Hand 30:25 (14:10)
Sonja Frey 2 Tore (Paris)

20.04., 20:30: Issy-Paris Hand – ES Besancon Feminin
Sonja Frey (Paris)

Eliteserien Norwegen, 21. Runde
11.04.: Molde Elite – Byåsen Elite 28:34 (15:17)
Kristina Logvin n.e. (Molde)

22. Runde
18.04., 18:30: Stabæk – Molde Elite
Kristina Logvin (Molde)

1. Divisjon Norwegen, 22. Runde
15.04., 16:00: Grane Arendal – Charlottenlund SK 30:35 (18:16)
Laura Bauer kein Tor (Arendal)

Division De Honor Spanien, 21. Runde
14.04.: Mecalia Atl. Guardes – Elche Mustang 28:23 (15:9)
Carina Gangel 2 Tore (Elche)

22. Runde
27.04., 21:00: Elche Mustang – Santa Eularia
Carina Gangel (Elche)

Schweizer SPAR Premium League-Finalrunde, 9. Spieltag
14.04.: LC Brühl Handball – DHB Rotweiss Thun 33:19 (14:11)
Martina Goricanec 2 Tore (Brühl)

10. Runde
21.04., 17:30: LC Brühl Handball – SPONO Eagles
Martina Goricanec (Brühl)

1. Ungarische Liga, 20. Runde
15.04., 18:00: Vasas SC – GVM Europe-Vác
Patricia Kovacs (Vac)

21. Runde
21.04., 18:00: GVM Europe-Vác – MTK Budapest
Patricia Kovacs (Vac)

Rumänische Liga Nationala, 21. Runde
19.04.: HCM Ramnicu Valcea – CSM București
Torfrau Petra Blazek (Valcea)

Medieninfo: Redaktion sportlive

15.04.2018