Eishockey, DEB, Weltmeisterschaft, Leon Draisaitl, Dänemark

© Sportreport

NHL-Star Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers wird Deutschland bei der kommenden IIHF Weltmeisterschaft in Dänemark verstärken. Dies gab der deutsche Eishockey-Bund am Montag bekannt. Er wird bereits in den kommenden Länderspielen in Berlin und Wolfsburg zum Einsatz kommen.

NHL-Star im Anflug. Leon Draisaitl von den Edmonton Oilers wird die DEB-Auswahl bei der Weltmeisterschaft in Dänemark (04.-20.05.2018) verstärken. Bereits bei den kommenden Länderspielen in Wolfsburg und Berlin wir der 22-jährige im Kader stehen. Im Kader von Marco Sturm steht auch Moritz Müller, Sinan Akdag, Yasin Ehliz und Matthias Plachta. All diese Cracks waren in Pyeongchang beim sensationellen 2. Platz bei den Olympischen Spielen dabei.

„Wir freuen uns Leon bereits in dieser Phase der Vorbereitung im Kader zu haben. Mit seinen Qualitäten kann er jedes Team verstärken,“ freute sich der Bundestrainer. Die deutsche Nationalmannschaft trifft im Eröffnungsspiel der Weltmeisterschaft am 4.Mai um 20.15 Uhr in der Jyske Bank Boxen Arena in Herning auf Gastgeber Dänemark. Kanada, USA, Finnland, Norwegen und Lettland sind die weiteren Gruppengegner der DEB-Auswahl.

16.04.2018