Red Bull Salzburg, Hannes Wolf

© Sportreport

FC Red Bull Salzburg gewinnt 3:1 gegen CASHPOINT SCR Altach. Alle Stimmen zur Partie bei Sky Sport Austria.

FC Red Bull Salzburg – CASHPOINT SCR Altach 3:1 (1:0)
Schiedsrichter: Dieter Muckenhammer

Reinhold Yabo (FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Wir haben heute wieder einen großen Schritt Richtung Meisterschaft gemacht. Wir wussten, dass es wieder Arbeit werden würde, um gegen Altach zu bestehen und das ist uns heute gelungen.“

Hannes Wolf (FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Es sind immer schwierige Spiele und auch heute war es bis zum Schluss offen. Es war ein wichtiger Schritt Richtung Meisterschaft.“

Marco Rose (Trainer FC Red Bull Salzburg):
…über das Spiel: „Es ist ein hochverdienter Sieg, allerdings hätten wir es auch unspannender gestalten können, wenn wir früher das dritte Tor gemacht hätten. Viele Schüsse hatte Altach nicht, wir bekommen aber das 2:1. Im Fußball kann immer alles passieren, aber wir sind froh über den Sieg.“

…über die momentane Tabellensituation: „Es sind noch fünf Spiele, wir brauchen noch mindestens vier Punkte, also ist noch keine Vorentscheidung gefallen. Wir haben es selbst in der Hand. Es ist kein Wunschkonzert, sondern wir müssen aufmerksam bleiben und uns das hart erarbeiten.“

Christoph Freund (Sportdirektor FC Red Bull Salzburg):
…über die laufenden Wettbewerbe: „Es ist eine Leistung, noch in allen drei Bewerben mit dabei zu sein. Noch haben wir aber noch nichts gewonnen und es gilt, dabeizubleiben.“

…über mögliche Transfers mit RB Leipzig: „Es gibt aktuell keinen Austausch. Wir haben viel zu tun, Leipzig auch. Jeder konzentriert sich auf seinen Bereich und das ist auch gut so.“

…über eine mögliche Verpflichtung von Smail Prevljak: „Wir werden mit ihm in den nächsten Wochen noch einmal finale Gespräche führen. Er hat eine tolle Saison gespielt.“

…über eine mögliche Weiterverpflichtung von Reinhold Yabo: „Wir befinden uns in guten Gesprächen mit Ray. Er hat sich gut entwickelt und wir wissen, dass er ein wichtiger Spieler ist und werden in den nächsten Wochen eine Entscheidung treffen.“

…über eine mögliche Verpflichtung von Zlatko Junuzović: „Wir wissen, dass er ein sehr guter Spieler ist. Er passt eigentlich nicht in unser Beuteschema, aber wir wollen nächstes Jahr wieder eine richtig starke Mannschaft haben und ob mit oder ohne Zlatko, werden wir sehen. Es wäre sicher nicht leicht, wenn wir ihn holen wollten.“

Klaus Schmidt (Trainer CASHPOINT SCR Altach):
…über das Spiel: „Wir haben sehr viel investieren müssen gegen den Ball in der ersten Halbzeit. Wir hatten dann nicht mehr die Substanz über weite Strecken gefährlich zu werden und sind nur zu zwei, drei Chancen gekommen. Hätte der Schiedsrichter einen guten Tag gehabt, hätten wir durch eine Elfmetersituation noch ein Tor zum 2:2 machen können. Das war nicht so – schlechten Tag erwischt.“

Hans Krankl (Sky Experte):
…über einen möglichen Meistertitel von FC Red Bull Salzburg: „Ich gratuliere ihnen. Der Hafer ist geschnitten. Es dürfte soweit sein, aber natürlich muss man abwarten.“

Anton Pfeffer (Sky Experte):
…über die Leistung von FC Red Bull Salzburg: „Sie sind kaum zu toppen. Was jetzt noch passiert, ist für die Geschichtsbücher. Es ist eine überstrahlende Saison. Man muss ihnen gratulieren, wenn man sieht, wie sich das entwickelt hat in den letzten Jahren. Das ist kein Zufall und da kann man nur gratulieren.“

Medieninfo Sky Österreich

22.04.2018