Philippe Horsky, Vimmerby HC

© Sportreport

Die sportliche Zukunft von Philippe Horsky ist geklärt. Der gebürtige Wiener übernimmt zur kommenden Saison den schwedischen Verein VImmerby HC.

Die Laufzeit des Vertrags soll sich über ein Jahr mit Option auf eine weitere Spielzeit belaufen. Weitere Details dazu liegen nicht vor.

Seine Trainerkarriere startete Philippe Horsky zu Beginn der Saison 2010/11 bei den Vienna Capitals. Dort leistete der gebürtige Wiener wichtige Aufbauarbeit im Nachwuchsbereich. Nach der Saison 2014/15 verließ er die Caps und fungierte zwei Saison als Head Coach der U20 von Örebro. In der abgelaufenen Saison war Philippe Horsky „Team Consultant“ beim HC Sion-Nendaz 4 Vallées. Nach dem Abgang von Serge Aubin wurde er zuletzt auch als Kandidat in der Suche nach dem neuen Head Coach der Vienna Capitals gehandelt.

22.04.2018