World Cup Hyères Tag 2 - Langes Warten wird belohnt

© Sportreport

Lange mussten die Segler am zweiten Weltcup-Tag warten, bis kurz nach 15 Uhr doch noch die ersten Rennen an der Côte d’Azur gestartet werden konnten. Thomas Zajac und Barbara Matz erwischten mit einem zweiten Rang gleich einen perfekten Auftakt. „Wir haben heute einige Stunden am Wasser verbracht, es waren wenig Winde und sehr schwierige Verhältnisse.

Im ersten Rennen ist es uns sehr gut ergangen. Auch in den nächsten beiden Rennen sind wir auf Angriff gesegelt und waren gut dabei, haben es aber nicht ins Ziel gebracht. Morgen hoffen wir auf stabilere Bedingungen und mehr Wind,“ berichtet Steuermann Zajac, der aktuell auf dem 14. Rang liegt.

Nach der langen Startverschiebung konnten auch Tanja Frank und Lorena Abicht sofort eine Topleistung abrufen und landeten auf dem fünften Rang. Nach Platz 28 in der zweiten Wettfahrt folgte mit Rang zwei eine weitere Spitzenplatzierung. „Der Speed hat gepasst, wir waren im ersten Rennen gleich auf der richtigen Seite. Nach einer Punkteklatsche lief es im dritten Rennen wieder um einiges besser. Wir sind sehr zufrieden mit unseren Starts und versuchen jetzt noch mehr Kostanz zu finden,“ analysiert Vorschoterin Abicht. Nur drei Plätze hinter dem österreichischen Top-Duo liegen Laura Schöfegger und Anna Boustani auf Rang 16. Angelika Kohlendorfer und Lisa Farthofer sind aktuell 25.

Bei den 470ern konnte nur eine Wettfahrt durchgeführt werden. Während Bargehr/Mähr wegen eines Frühstarts disqualifiziert wurden, landeten Niko Kampelmühler und Thomas Czajka auf Rang 31.

Zwischenergebnis Tag 2 – World Cup Hyères (FRA), 22. – 29. April 2018:

470er

1. Tetsuya Isozaki / Akira Takayanagi 3 Punkte (13)/1/2)
21. David Bargehr / Lukas Mähr (AUT) 34 (6/28/(BFD)
39. Niko Kampelmühler / Thomas Czajka (AUT) 65 (BFD)/34/31)

49erFX
1. Helene Naess / Marie Ronningen (NOR) 15 (4/3/3/5/(13)
13. Tanja Frank / Lorena Abicht (AUT) 43 (9/(30)/5/27/2)
16. Laura Schöfegger / Anna Boustani (AUT) 53 (26)/14/10/20/9)
25. Angelika Kohlendorfer / Lisa Farthofer 82 (AUT) (25/6/(39)/19/32)

Nacra 17
1. Ruggero Tita / Caterina Banti (ITA) 7 (2/1/(15/4)
14. Thomas Zajac / Barbara Matz (AUT) 33 (19)/2/13/18)

Weiteres Programm
26. April – Opening Series
27. April – Opening Series
28. April – Opening Series470er / Medal Race 49er, 49erFX, Nacra 17
29. April – Medal Race 470er

Pressinfo PROFS Media GmbH für Österreichischer Segel Verband

25.04.2018