Austria Wien

© Sportreport

In der 36. und letzten Runde der Bundesliga-Saison 2017/18 war Austria Wien auf der Suche nach einem Ausweichstadion. Dabei sind die Veilchen nun fündig geworden.

Bei der Pressekonferenz im Vorfeld des Spiels gegen die Admira wurde bekannt, dass die Wiener Violetten das Stadion in Wiener Neustadt als Ausweichstadion nominiert haben. Aufgrund des zeitgleich rund um das Ernst-Happel-Stadion stattfindende Frauenlauf ist die „Ausweichheimstätte“ für die Veilchen „blockiert“.

Ob das Spiel im Heimstadion des Zweitligisten stattfindet entscheidet der Senat 3 der Bundesliga. Mit einer Entscheidung darüber wird in den nächsten Tagen gerechnet.

04.05.2018