Volleyball

© Sportreport

Das ÖVV-Volleyballnationalteam der Damen bereitet sich seit 30. April auf die am 19. Mai in Klagenfurt beginnende 2018 CEV Volleyball Silver European League vor. Im Rahmen des Trainingslagers in Maribor absolvierte die Auswahl von Headcoach Svetlana Ilic am Samstag ein Testspiel gegen Australien, das 3:2 (27:25, 25:17, 25:27, 17:25, 17:15) gewonnen werden konnte. Österreichs Topscorerinnen waren Monika Chrtianska (24 Punkte), Katharina Holzer (15) und Nikolina Maros (12). Die beiden Teams waren bereits am Donnerstag aufeinander getroffen. Das erste Duell konnte Rotweißrot in drei Sätzen gewinnen.

„Wir haben uns heute schwerer getan. Wegen einiger Verletzungen gibt es momentan auch nicht allzu viele Wechsel-Optionen. Ich denke aber, dass uns diese Testspiele im Hinblick auf die European League wirklich weitergebracht haben. Wir können zufrieden sein“, berichtete ÖVV-Teamtrainerin Svetlana Ilic.

Erst nach diesem Wochenende wird Srna Markovic zum Team stoßen. Die Wienerin spielt am Sonntag mit ihrem Verein Battistelli S.G. Marignano gegen Fenera Chieri um den Aufstieg in die italienische Serie A1.

Die Heimspiele der ÖVV-Nationalteams
2018 CEV Volleyball Silver European League
19. Mai 2018
Damen: 15:00 Uhr Österreich – Israel
Herren: 17:30 Uhr Österreich – Lettland

Spielort: Klagenfurt, Sportpark

30. Mai 2018
Damen: 17:45 Uhr Österreich – Georgien
Herren: 20:15 Uhr Österreich – Mazedonien

Spielort: Amstetten, Johann-Pölz-Halle

2. Juni 2018
Damen: 17:45 Uhr Österreich – Albanien
Herren: 20:15 Uhr Österreich – Kosovo

Spielort: Enns, Sporthalle

Presseinfo ÖVV

12.05.2018