James Jeggo

© Sportreport

Der Australier James Jeggo wird den SK Puntigamer Sturm Graz mit Saisonende verlassen. Der Mittelfeldspieler hat den SK Sturm am heutigen Mittwoch informiert, dass er im Sommer zu einem neuen Klub wechseln wird. Geschäftsführer Sport Günter Kreissl: „Jimmy hat mir heute mitgeteilt, dass er unser bestmögliches Letztangebot nicht annehmen wird. Natürlich ist man nach so einer erfolgreichen, gemeinsamen Reise in den letzten zwei Jahren enttäuscht, wenn eine weitere Zusammenarbeit nicht umsetzbar ist. Grundsätzlich ist die Entscheidung des Spielers für uns als unerwartet zu bezeichnen. Aber gerade da ich in den persönlichen Gesprächen gemerkt habe, wie schwer Jimmy diese Entscheidung gefallen ist, gilt es diese letztendlich zu akzeptieren und sich beim Spieler ehrlich und aufrichtig für seine Verdienste zu bedanken. Durch die Verpflichtung von Markus Lackner, konnten wir außerdem bereits im Frühjahr für diese mögliche Entwicklung vorsorgen.“

Schwerer Start – Tolles Ende
„Jimmy“ ist im Winter 2016 von Adelaide nach Graz gewechselt und hat nach einem schweren Start bisher 73 Spiele für die Murstädter absolviert. Zum Abschied holte er den Cupsieg und Vizemeistertitel. Die Sturmfamilie bedankt sich für seinen bedingungslosen Einsatz in den letzten Jahren.

Medieninfo Sturm Graz

23.05.2018