LIVE, LIVE-Ticker, Ticker, Champions League, Champions League-Finale,  Real Madrid vs. Liverpool, Real Madrid vs. Liverpool, #RMALIV, #UCLFinal

© Sportreport

In Kiew steht das Finale der Champions League 2017/18 Real Madrid vs. Liverpool auf dem Programm. Während die Königlichen um den 13. Titel in der europäischen Königsklasse, den dritten in Serie, kämpfen wollen die „Reds“ sich zum sechsten Mal die Krone des europäischen Vereinsfußballs aufsetzen.

Real Madrid kann im Champions League-Finale 2017/18 der langen, eindrucksvollen Vereinsgeschichte das nächste Kapitel hinzufügen. Die Königlichen könnten als erstes Team seit über 40 Jahren die Königsklasse des europäischen Klubfußballs (Anm.: Davor Europacup der Landesmeister) zum dirtten Mal in Serie gewinnen. Dieses Kunststück gelang zuletzt dem FC Bayern München. Der deutsche Rekordmeister war in den Saison 1973/74, 74/75 und 75/76 nicht zu besiegen. Seitdem haben es viele Vereine versucht und selbst eine einfache Titelverteidigung war oft ein Ding der Unmöglichkeit. Der dritte Titel in Serie darf daher definitiv unter die Rubrik „Sporthistorisch“ eingestuft werden.

Kommen wir zum Finalgegner: Seit den letzten Champions League-Sieg des FC Liverpool, im Jahr 2005, hat sich viel getan bei den Reds. Aber zuerst zum Endspiel in Istanbul. Es sollte als epochales, dramatisches Spiel in die Geschichtsbücher Einzug finden. Zur Pause sah alles, in der Tat wirklich alles, auf einen souveränen Erfolg des AC Milan hin. Die Italiener führten durch Tore von Maldini (1.) sowie einen Doppelpack von Crespo (39., 44.) mit 0:3! Doch dann kam der FC Liverpool und drehte das Spiel. Innerhalb von sechs Minuten gleichen Gerrard (54.), Smicer (56.) und Alonso (60./Elfer-Nachschuss) aus. Die Entscheidung fiel im Elfmeterschießen. Hier avancierte Liverpool-Torhüter Jerzy Duek mit zwei gehaltenen Elfmeter zum Matchwinner. Seit dem 25. Mai 2005 ist kein Stein auf dem anderen geblieben bei den „Reds“. Nach einer Phase mit „wenig sportlichen Erfolg“ ist dieser unter Jürgen Klopp zurückgekehrt. Setzt sich der englische Traditionsverein erneut auf den Thron des europäischen Vereinsfußball und schließt somit den Kreis?

Werfen wir noch einen Blick auf den direkten Vergleich der beiden Teams. Bisher standen sich die beiden Teams fünf Mal gegenüber. Nachdem der FC Liverpool die ersten beiden Spiele gewonnen hat konnte Real Madrid die letzten drei Duelle (Anm.: Champions League-Gruppenphase 2014/15) für sich entscheiden. Die beiden Mannschaften standen sich übrigens auch bereits in einem Endspiel gegenüber. Im Finale des Europacups der Landesmeister (Anm.: Vorläufer der Champions League) 1980/81 feierte der FC Liverpool einen knappen 1:0-Sieg. Können die „Reds“ dieses Kunststück wiederholen oder schreiben die „Königlichen“ ein Stück Fußball-Geschichte?

Die Vorzeichen deuten auf ein tolles, intensives Spiel hin. Mit Sportreport sind Sie – wie gewohnt – LIVE am Ball. Spielbeginn bei Real Madrid vs. Liverpool ist um 20:45 Uhr.

Tore: Benzema (51.), Bale (64., 83.) bzw. Mane (55.)

Aufstellungen:
Real Madrid: Navas – Carvajal (37./Nacho), Varane, Ramos, Marcelo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco (61./Bale) – Benzema (89./Asensio), Ronaldo
Liverpool: Karius – Alexander-Arnold, van Dijk, Lovren, Robertson – Milner (83./Can), Henderson, Wijnaldum – Salah (30./Lallana), Firmino, Mane

LIVE-Twitter:
Die Twitterwall zum Spiel




26.05.2018