Mit dem Ruder-Weltcup zum touristischen Erfolg

© Sportreport

In weniger als einem Monat steht Oberösterreich im Mittelpunkt der weltweiten Ruder-Szene. Zum Weltcup vom 21. bis 24. Juni 2018 kommen 950 Athleten aus 50 Nationen in Linz-Ottensheim.

Die Hotellerie freut sich über mehr als 100.000 zusätzliche Nächtigungen in der Region.

Das bislang letzte internationale Event auf der Regattastrecke Linz-Ottensheim fand 2013 mit der U23-Weltmeisterschaft statt. Nachdem das neue Bundesleistungszentrum am 13. Oktober 2017 feierlich eröffnet wurde, folgt nun die erste Großveranstaltung. Der Organisator und Präsident des Oberösterreichischen Ruderverbandes Horst Anselm ist sich der touristischen Bedeutung des Weltcups und der im nächsten Jahr stattfindenden Weltmeisterschaft bewusst. „Der Weltcup ist die Generalprobe, wir werden vieles ausprobieren und bis zur Weltmeisterschaft weiter verbessern. Das sind wir unseren Partnern bei diesen touristisch enorm wichtigen Veranstaltungen auch schuldig“, verkündete Anselm.

Auch Oberösterreich Tourismus Geschäftsführer Mag. Andreas Winkelhofer freut sich mit einer Kooperation mit dem Oberösterreichischen Runder Verband für weiteren Aufschwung zu sorgen. „Wir können uns alle auf eine gelungene Veranstaltung freuen und wollen dabei das Urlaubsland Oberösterreich kommunizieren. Die Donau zählt zu unseren wichtigsten touristischen Erlebnisräumen. Uns geht es darum, Sport und Tourismus bestmöglich zu kombinieren. Es ist sicher ein Paradebeispiel, wie man solche Projekte gemeinsam angehen kann“.

Auch Landeshauptmann-Stellvertreter Dr. Michael Strugl zeigt sich erfreut, die Ruder-Elite in Oberösterreich begrüßen zu dürfen. „Wir sind das Zentrum für den Rudersport in Österreich geworden, das ist eine sehr erfreuliche und dynamische Entwicklung. Mit dem Weltcup im Juni, der Weltmeisterschaft im nächsten Jahr und den Masters 2020 sind wir auch im internationalen Sichtfeld. Wir sehen zwischen Sport, Kultur, Wirtschaft und Tourismus sehr viele gemeinsame Schnittmengen.“

RUDER-WELTCUP 2018
Vorläufiger Zeitplan

Donnerstag, 21. Juni 2018, 17:30 – 19:00 Uhr: Vorläufe – Eintritt frei
Freitag, 22. Juni 2018, 9:00 – 17:30 Uhr: Vorläufe und Hoffnungsläufe – Eintritt frei
Samstag, 23. Juni 2018, 9:00 – 18:30 Uhr: Semifinali, Finali C, D und A, B (Para) – Wochenend-Tickets für Sa+So
Sonntag, 24. Juni 2018, 8:30 – 13:00 Uhr: Finali B und A – Wochenend-Tickets für Sa+So

TICKETKATEGORIEN
Normalpreis

Gratis Eintritt zu den Vorläufen und Hoffnungsläufen am 21. & 22. Juni 2018
Wochenendticket (€ 10,-): gültig an beiden Finaltagen
Parktickets kosten € 8,- pro Tag

Presseinfo PROFS Media/Österreichischer Segelverband

30.05.2018