Samuel Labrecque

© Sportreport

Nach knapp zwei Saisonen in Diensten des VSV verlässt Samuel Labrecque die Adler. In der kommenden Saison wird der Kanadier in Frankreich auf dem Eis stehen.

Wie das Team Rapaces Gap am Freitag mitteilt erhält der 26-Jährige einen Vertrag für die Saison 2018/19. Nähere Details dazu liegen nicht vor.

Samuel Labreque wechselte zu Beginn der Saison 2016/17 zu stand fast zwei Saisonen beim VSV unter Vertrag. Den Beginn der vergangenen Saison verbrachte der Kanadier in der ECHL und wechselte Ende Oktober nach Kärnten. Am Ende standen für den 26-Jährigen in 87 Einsätzen 16 Tore und 24 Assists (18 Strafminuten, +1) zu Buche.

Samuel Labreque hätte zwar einen Vertrag für die kommende Saison besessen. Da Neo-Trainer Gerhard Unterluggauer einen sportlichen Neustart durchführt musste der Kanadier den VSV verlassen.

01.06.2018