Vienna, Austria Wien Ladies

© Sportreport

Am vergangenen Freitag ging das Wiener Frauen Cupfinale 2018 über die Bühne. Dabei standen einander die Mannschaften Vienna und FK Austria Wien Ladies gegenüber.

Austragungsort des Endspiels, dem unter anderem WFV- Generalsekretär Christian Schlosser beiwohnte, war die Naturarena Hohe Warte.
Vienna sicherte sich mit einem 2:0- Erfolg die Cuptrophäe.

WFV- Vorstandsmitglied Karl Frank zum Spiel: „Ein verdienter Erfolg der Vienna, die zumeist feldüberlegen war. Die Austria – Ladies haben sich allerdings sehr gut verkauft. Alles in allem eine technisch und spielerisch ansprechende Partie.“

Und Karl Frank im Nachsatz: „Die Stimmung war phantastisch. Eine einzigartige Kulisse! Mehr als 2.000 Zuseher spendeten beiden Teams frenetischen Beifall.“

Die Siegerehrung nahmen WFV- Vizepräsident Mag. Johannes Dobretsberger, Karl Frank und Tanja Meneder (beide WFV- Frauenausschuss) vor.
Im Anschluss an das Wiener Frauen Cupfinale fand das „Derby of Love“ zwischen der Vienna und dem Wiener Sport- Club statt. Die Hausherren landeten einen 2:1- Sieg.

Von Hans Polyak/WFV

04.06.2018