Traunsee Halbmarathon

© Sportreport

Nur noch bis 9. Juni ist die Anmeldung zum Traunsee Halbmarathon geöffnet. Kurzentschlossene können sich jetzt noch für das Laufspektakel für die ganze Familie anmelden. Am 23. Juni, dem „längsten“ Samstag des Jahres, erfolgt in den Abendstunden der Startschuss zum Runningevent, um während des Laufes den malerischen Sonnenuntergang genießen zu können.

Schneller als der Sonnenuntergang
Neben dem sportlichen Kräftemessen mit der Zeit und zahlreichen Läufern, bietet der Traunsee Halbmarathon eine ganz besondere „Zeitmessung“. Bis um 21:08 Uhr wird der Traunsee von der Sonne beleuchtet. Nur die schnellsten Läufer werden vor dem Sonnenuntergang das Ziel im Gmunden erreichen und sich damit die Auszeichnung „Sun-Finisher“ verdienen. Doch selbst wenn die Sonne bereits am Horizont verschwunden ist, bekommt der Traunsee für die „Moonshiner“ ein ganz besonderes Ambiente.

Die zertifizierte Halbmarathon Strecke
Was gibt es schöneres für einen Läufer als abseits ausgetretener Pfade seiner Leidenschaft nachgehen zu dürfen? Das Laufevent, in einer der schönsten Gegenden der Welt, verlässt die konventionellen Wege und wird durch das malerischen Ambiente des Traunsees zum Sonnenuntergang belebt. Gestartet wird um 19:30 in Ebensee – nach einer 5 Km-Schleife durch den Ort führt die Strecke entlang des Traunsees bis ins Ziel nach Gmunden. Der Traunsee Halbmarathon ist ein zertifizierter Halbmarathon. Jeder einzelne Meter der 21,0975 Kilometer wurde offiziell vermessen.

Die Sonnwendfeier
Nach dem Lauf lädt das atemberaubende Ambiente und coole Beats zum Bleiben und gemeinsamen feiern ein. Nach der Siegerehrung eröffnet ein spektakuläres Feuerwerk über dem Traunsee die Sonnwendparty.

Disziplinen

Klassischer Halbmarathon (verschiedenste Klassen)
3er Staffel: 10km – 7,5km – 3,6km

Anmeldung
www.traunseehalbmarathon.at

Medieninfo Traunsee Halbmarathon

06.06.2018