#inundaut

© Sportreport

In der abgelaufenen Saison war Deni Alar ein wichtiger Bestandteil der Mannschaft von Sturm Graz die den Vize-Meistertitel einfahren konnte. Die bärenstarken Leistungen des universell einsetzbaren Stürmers blieben von internationalen Vereinen nicht verborgen. Dem 28-Jährigen liegen finanziell lukrative Angebote auf dem Tisch.

Laut einem Bericht von „Spox.com“ sollen Sporting Lissabon, FC Brügge und Apollon Limassol Interesse an der Verpflichtung des Stürmers haben. Zusätzlich soll es noch weitere Angebote aus Dubai oder Japan geben. Spielberater Franz Masser meint gegenüber dem Online-Portal, dass man „in 10 Tagen Gewissheit“ hat. Da würde eine interne Deadline ablaufen. Die nächsten Tage dürften in dieser Causa spannend verlaufen.

Deni Alar absolvierte in der vergangenen Saison 45 Spiele und steuerte dabei 24 Tore und fünf Assists bei. Sein aktueller Vertrag bei Sturm Graz läuft bis Sommer 2019. Der Marktwert des Angreifers wird auf rund zwei Millionen Euro geschätzt.

06.06.2018