Lukas Grozurek

© Sportreport

Steht Bundesligist Admira aufgrund der Ziehung der Option im Vertrag von Lukas Grozurek rechtlicher Ärger ins Haus? Laut einem Medienbericht will der Offensivspieler dagegen rechtliche Schritte einleiten.

Wie der ehemalige „Krone“-Journalist Peter Linden in seinem Blog meldet, soll die Option im Vertrag rechtswidrig sein. Diese wurde, ohne Berater, zwischen Spieler und Manager Shapourzadeh ausgehandelt. Demnach soll Lukas Grozurek eine Klage auf kostenlose Freigabe aus seinem Vertrag einbringen wollen.

Zu einem offiziellen Statement konnten beiden Seite in diversen, unabhängig voneinander berichteten, Medien nicht bewogen werden.

Lukas Grozurek soll übrigens laut Informationen von „Laola1.at“ bei Sturm Graz hoch im Kurs. Der Offensivspieler der in der vergangenen Saison 10 Tore und 7 Assists beisteuerte nicht abgeneigt sein.

08.06.2018