Fußball, Bayern München, Wechselerlaubnis, Jerome Boateng, Thiago, Bundesliga, Deutschland

© Sportreport

Der Vorstandsvorsitzende von Bayern München Karl-Heinz Rummenigge betonte in mehreren deutschen Medien, dass sowohl Jerome Boateng als auch Thiago eine Wechselerlaubnis haben. Im Sommer könnte es damit bereits zu einem Abschied kommen.

Sofern es für Jerome Boateng und Thiago Angebote gibt, wird man sich bei Bayern München nicht dagegen wehren. So zumindest dürfte man die Aussagen von Bayern-Boss Karl-Heinz Rummenigge interpretieren. „Wenn ein Verein kommt und er kundtut, dass er zu diesem Verein wechseln möchte, werden wir uns damit befassen,“ meinte Rummenigge zur Personalie Boateng. Selbiges gilt für Thiago: „Wir planen weiter mit ihm. Wobei ich sagen muss, dass wir sehr viele Mittelfeldspieler im Kader haben.“

Der Verbleib von Robert Lewandowski dürfte hingegen als sicher gelten. „Ich habe schon vor Wochen gesagt, ich nehme Wetten auf Lewandowskis Verbleib bei uns an – die nehme ich heute noch an. Es hat sich nichts verändert,“ meinte Rummenigge.

13.06.2018