Die Baseball EM Playoff Series 2018 steht vor der Tür

© Sportreport

Die Baseball EM 2018 wird das Highlight des Jahres! Team Austria steht vor dem historischen Aufstieg in A-Pool. Von 29. Juni bis 1. Juli steht in der Baseball City Wiener Neustadt alles im Zeichen des kleinen runden Leders.

Die Baseball EM Playoff Series 2018 wird als Best-of-Three Serie zwischen Österreich und Litauen gespielt. Das Team, das als erstes zwei der drei Spiele gewinnt, löst das Ticket zur A-Pool EM in Deutschland 2019 und damit zur Möglichkeit, sich für die olympischen Spiele in Tokio 2020 zu qualifizieren.

Team Austria steht vor dem historischen Aufstieg in A-Pool. Von 29. Juni bis 1. Juli steht in der Baseball City Wiener Neustadt alles im Zeichen des kleinen runden Leders.

Baseball EM Playoff Series 2018 wird als Best-of-3 Serie zwischen Österreich und Litauen gespielt. In einer Best-of-3 Serie geht es um den Aufstieg zur A-Pool EM und damit um den nächsten Schritt in Richtung Olympia Qualifikation. Das Team, das als erstes zwei der drei Spiele gewinnt löst, das Ticket zur A-Pool EM in Deutschland 2019.

Die ersten beiden Spiele, 29. und 30. Juni, werden als Nightgames um 19:00 bzw. 18:00 Uhr ausgetragen. Ein mögliches drittes Spiel findet dann am Sonntag, 1. Juli, um 14:00 Uhr statt.

– Freitag, 29. Juni – 19 Uhr
– Samstag, 30. Juni – 18 Uhr
– Sonntag, 1. Juli – 14 Uhr – wenn nötig

Nach zwei zweiten Plätzen bei der EM-Qualifikationsturnieren 2013 und 2015, gewannen Österreichs Herren 2017 in Belgrad ihre Qualifikationsgruppe souverän. Gegen Litauen geht es nun um die Teilnahme an der Baseball Europameisterschaft 2019 in Deutschland. Die Top 5 Europas erhalten die Chance sich für die Olympischen Spielen in Tokio zu qualifizieren. Baseball ist 2020, nach einer Pause von 12 Jahren, wieder olympisch.

Das EM Playoff wird zum Baseballevent der Superlative und dabei neue Maßstäbe setzen. Die größte Neuerung für Baseballfans in Österreich wird die Videowall mit Instant-Replay sein. Das Ducksfield bietet Platz für mehr als 1000 Zuschauer. Diese dürfen sich auch auf ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm freuen. Neben musikalischer Umrahmung, findet auch das Legendentreffen des Nationalteams der 90er-Jahre statt. Food-Trucks und Stände unserer Aussteller, darunter der Baseballshop Bens Sports und Tesla zum selbsterleben, sorgen für das leibliche Wohl und zusätzliche Unterhaltung am Veranstaltungsgelände.

Als weiteren Meilenstein wurde auch die Live-Übertragung mit ORF Sport + verkündet. Zum ersten Mal in der Geschichte des österreichischen Baseballsports wird Baseball live im TV zu sehen sein. Die Medienoffensive des Verbands trägt also im Print- und Online-Bereich, jetzt auch im TV seine Früchte. Produziert werden die Top-Bilder von unserem Medienpartner Playo.TV.

Spielerprofile zur Detailansicht auf den letzten Seiten.
# Vorname Nachname Team Position
2 Philipp Eckel Traiskirchen Grasshoppers Infield
4 Christoph Vanas Vienna Wanderers Pitcher
5 Moritz Hackl Vienna Metrostars Infield/Pitcher/Catcher
6 Ferdinand Obed Wiener Neustadt Diving Ducks Outfield
8 Dominik Talir Vienna Wanderers Outfield/Pitcher
9 Marcel Winder Hard Bulls Outfield
12 Max Wenger-Oehn Vienna Wanderers Outfield/Pitcher
14 Tobias Schermer Vienna Metrostars Outfield
17 Fabian Hirnschal Vienna Wanderers Infield/Pitcher
18 Christian Tomsich Vienna Wanderers Pitcher
19 David Dorffner Vienna Metrostars Infield/Outfield
20 Thierry Letouze Vienna Metrostars Pitcher
21 Dominik Löffler Vienna Metrostars Outfield
22 Clemens Cichocki Hard Bulls Pitcher
24 Moritz Scheicher Wiener Neustadt Diving Ducks Infield/Pitcher
26 Joachim Frick Dornbirn Indians Infield/Outfield
27 Ryan Rupp ASAK Athletics / Mid Island Cubs Pitcher
28 Alex Seidl Stock City Cubs Infield/Pitcher
29 Samuel Hackl Arizona Western College Infield/Catcher
30 Richard Alzinger Vienna Metrostars Outfield
32 Benjamin Salzmann Vienna Metrostars Infield/Catcher
46 Claus Seiser Vienna Metrostars Infield/Catcher
47 Matthias Scheicher Wiener Neustadt Diving Ducks Pitcher
57 Christoph Hoscher Vienna Wanderers Catcher
16 Didier Letouzé Vienna Metrostars Infield
25 Paul Astl Dornbirn Indians Pitcher
33 Tobias Kiefer Traiskirchen Grasshoppers Pitcher
48 Michael Jäger Dornbirn Indians Catcher/Infield

1 Hiroyuki Sakanashi Head Coach
3 Robert Buchelt General Manager
7 Peter Ferak Jr. Bench Coach
11 Owen Reid Assistant Coach
31 Adam Koontz Pitching Coach

Die Austrian Baseball Federation ist der Bundesfachverband des Baseball- und Softballsports in Österreich. Der Verband ist das Zuhause von über 5000 aktiven Sportlerinnen und Sportlern und einer stetig wachsenden Community.

Gegründet wurde die Austrian Baseball Federation (ABF) 1983 als Österreichischer Baseball und Softball Verband (ÖBSV), ehe sie 2005 in Austrian Baseball Federation umbenannt wurde.

Besonders stolz ist man auf die hervorragende Nachwuchsarbeit in Baseball Österreich. In den Vereinen, aber auch auf nationaler Ebene mit den Nationalteams oder auch in den Junior-Academies und der Austrian Baseball Academy wird sehr professionell gearbeitet. Beweis dafür sind Medaillen bei diversen Europäischen Nachwuchsmeisterschaften, die Qualifikation für die U23 Weltmeisterschaft 2016 in Mexiko oder die erneute Qualifikation 2018 für die PONY World Series in den USA. Für ein kleines Land hat sich Österreich daher einen hervorragenden Namen gemacht und kann international auch mit den Topnationen mithalten.

Österreich liegt aktuell an 24. Stelle der Baseball Weltrangliste des WBSC (Weltverbands) und belegt europaweit sogar den 7. Platz. Im europäischen Klassement steht der Sprung in die Topgruppe aber noch bevor. Mit dem Sieg beim Baseball EM Playoff kann sich Österreich aber einen Platz in der A-Gruppe sichern. Im Softball konnten sich Österreichs Damen in den letzten Jahren unter den Top 10 festsetzen.

Die ABF ist Mitglied des europäischen Baseballverbandes CEB, der auch diese Europameisterschaft in Kooperation mit den Diving Ducks und der ABF austrägt, des europäischen Softballverbandes ESF und des internationalen Baseball- und Softballverbandes WBSC. Sowohl in der CEB als auch in der ESF bekleiden Österreicher Ämter in den Präsidien der Verbände. Die ABF genießt auf internationaler Ebene ein sehr hohes Ansehen, da die ABF konstruktive Arbeit in der Weiterentwicklung von Baseball- und Softball in Europa leistet. 2015 wurde die ABF dafür zur Federation of the Year gekürt.

Neben der Arbeit auf internationaler Ebene fiel Österreich besonders in den letzten Jahren als Veranstalter von Großevents positiv auf. Insgesamt 17 Europameisterschaften, Europameisterschafts- Qualifier und Europacup Qualifier fanden bis jetzt in Österreich statt. Im Softballbereich zog Österreich bereits internationale Turniere an, etwa die Fastpitch EM 2001 oder die Juniorinnen EM 2010 in Wien. Die Slowpitch Europameisterschaft 2004 in Linz oder der Slowpitch Super Cup 2016 in Wiener Neustadt sind weitere Bewerbe des europäischen Softballverbands, die in Österreich stattfanden.

Die beiden Baseball Europameisterschaften, die 2013 und 2015 in Wien stattgefunden haben, waren organisatorisch ein großer Erfolg. Zum einen konnten so viele Fans wie noch nie auf den Baseballplatz gebracht werden, der Ticketverkauf sprengte alle Erwartungen und führte zu einem ausverkauften Abend nach dem anderen. Zum anderen ging auch eine Euphoriewelle durch das Land, die unter anderem von der hohen Medienresonanz getragen wurde. Nach der U15 Heim EM 2017 erwarten uns bei der Baseball EM Playoff Series gegen Litauen nun neue Maßstäbe.

Die Geschichte des 1. Wiener Neustädter Baseball- und Softballverein DIVING DUCKS begann vor 30 Jahren – 1987, als im Freundeskreis beschlossen wurde, einmal eine etwas „andere“ Sportart auszuprobieren. Die Wahl fiel auf den amerikanischen Nationalsport und was folgte, könnte man als den „Virus Baseball“ bezeichnen, den Wr. Neustadt bis heute nicht mehr abschütteln konnte. Damals war für keines der Gründungsmitglieder abzusehen, dass auf diese Art ein österreichweit bekannter Traditionsverein entstehen sollte, der ganz nebenbei auch international im Europacup vertreten ist und seit vielen Jahren immer wieder Spieler stellt, die zu den Stützen diverser Baseball- und Softball Nationalmannschaften zählen.

Weil das aber nicht immer so war, liegt ein langer und (im wahrsten Sinne des Wortes) steiniger Weg hinter den Ducks, der 1997 mit dem Bau einer eigenen Spielstätte, eingeschlagen wurde. Und wer die Bodenbeschaffenheit im Steinfeld kennt, der weiß, welche finanziellen und körperlichen Eigenleistungen in diesem Spielfeld stecken. Was zuerst nur als reine Vision existierte, ist heute der Garant dafür, dass die Spieler der mittlerweile zehn Ducks-Teams (ein Herrenteam in der höchsten Spielklasse Österreichs, zwei Damen Softballteams, ein Slowpitchteam, Nachwuchsteams in sämtlichen Nachwuchs Kategorien) gute Trainingsbedingungen vorfinden.

Die Übersiedlung von der Europaschule auf das Ducksfield war auch der Grundstein für die Weiterentwicklung der Jugendarbeit. Seit 1998 die ersten Mini-Ducks die Schläger geschwungen haben, wurde hier eine für Österreich beispielhafte Jugendarbeit aufgebaut, deren Erfolge sich in diversen Vizestaatsmeistertiteln der allg. Klasse und zahlreichen Österreichischen Meistertiteln im Nachwuchsbereich zeigen. Einer der Höhepunkte war heuer unter anderem auch der Sieg des Diving Ducks Herrenteams beim Europacup in Belgrad, Serbien.

Mit der Gründung einer Slowpitch-Softball-Mannschaft betreiben die Ducks seit 2013 Baseball auch in seiner breitensport-tauglichen Variante. All diese Entwicklungen sind nur durch die stetige Pflege und Erhaltung des Ducksfields möglich, dass 2002 mit einer Flutlichtanlage am Baseballfeld ausgestattet wurde. 2014 hat sich für unsere Bemühungen um die Etablierung unserer Sportart BASEBALL in Wr. Neustadt eine neue wichtige Entwicklung abgezeichnet. Nach über einem Vierteljahrhundert war es nunmehr gelungen, die Sportanlage für BASEBALL und SOFTBALL in Wiener Neustadt, das DUCKSFIELD, als eine offizielle Sportanlage der Stadt betrachtet zu wissen.

Mit dem Zuschlag für die U15 EM 2017 wurde diesen Bemühungen auch vom europäischen Verband Rechnung getragen. Mit der Vergabe des EM Playoffs 2018 wurde dann die nächste große Maßnahme notwendig, was von den Diving Ducks aber als Chance gesehen wurde. Durch Zusammenarbeit mit der Stadt Wiener Neustadt konnte die erste LED-Flutlichtanlage in Baseball-Europa am Ducksfield gebaut werden und setzt damit erneut neue Maßstäbe. Die Austragung eines internationalen Großevents ist für die Diving Ducks eine große Ehre und Motivation, die Anstrengungen um die Etablierung des Baseballsports in Österreich weiter voranzutreiben.

Denn nur Vereine, die in ihre Zukunft investieren werden so wie die Diving Ducks auch weiterhin in der Lage sein, zu den Top-Baseballvereinen in Österreich zählen.

Die Baseball City Wiener Neustadt wird Ende Juni zum Nabel der österreichischen Baseballwelt. Nach der Renovierung und dem Flutlicht-Neubau steht nun alles für das Highlight der Saison bereit.

Seit 2012 wird stetig an der Verbesserung bzw. Weiterentwicklung des Ducksfields gearbeitet. Nach umfangreichen Infrastruktur-Maßnahmen, in den Jahren 2012-2015, z.B. Erneuerung der Spielfeldumzäunungen, Neuerrichtung des Backstops in gemauerter Beton-Massivausführung, Revitalisierung/Erweiterung aller Bewässerungssysteme, Batting Cage mit drei Schlagtunneln und angrenzendem Bullpen-Areal, usw., wurde schließlich 2016 mit dem Neubau des Vereinsgebäudes das bisher größte Projekt in der Vereinsgeschichte in Angriff genommen. Das Clubhaus konnte nun zusammen mit einer Tribünen-Anlage für 300 Personen realisiert werden. Im Frühling 2017 wurde nun abschließend eine Generalsanierung des Baseballfelds vorgenommen. Unsere langjährigen Bemühungen haben endlich ein für uns brauchbares Ergebnis gezeigt, die Anlage nachhaltig in eine europäische Sportstätte der Spitzenklasse umzubauen. Ein standesgemäßes Clubhaus, eine Tribüne, ansprechend gestaltete Außenanlagen und vieles mehr prägen das heutige Ducksfield.

2018 folgte dann die nächste wichtige Ausbaustufe, die das EM Playoff Turnier erst ermöglicht hat: Europas erstes Baseball LED-Flutlicht. In Zusammenarbeit mit der Stadt Wiener Neustadt begannen im Herbst 2017 die intensiven Planungen des Großprojekts. Im Mai hieß es dann „Licht an!“ und für die Baseball City Wiener Neustadt war der nächste Meilenstein erreicht.

Presseinfo ABF – Austrian Baseball Federation

19.06.2018