Junioren

© Sportreport

Österreichs Junioren-Nationalteam (Jahrgang 1998 und jünger) steht mitten in der Vorbereitung auf die am 20. Juli in Montenegros Hauptstadt Podgorica beginnende „U20 Men’s European Championship“. Derzeit bestreitet die Auswahl von Trainer Christian Glaser ein Viernationenturnier im ungarischen Dabas. Nach einer Niederlage zum Auftakt gegen A-Nation Kroatien klappte es im zweiten Spiel am Freitag bereits besser. Das Duell mit Slowakei endete 22:22 (11:12).

„Wir haben das Kroatien-Match analysiert, die Fehler angesprochen und heute einiges – auch die Aufstellung betreffend – ausprobiert. Marc Haunold hat z. B. seine Chance genutzt (8 Tore, Anm.). Aber es fehlt uns noch an Effizienz. Es werden zu viele Chancen vergeben, auch von den Flügeln kommt noch zu wenig. Das Match war für uns jedenfalls ein guter Gradmesser. Die Slowaken sind ähnlich wie wir einzuordnen, nicht ganz so stark wie die Kroaten“, erläuterte Coach Glaser, dessen Team zum Abschluss am Samstag (13 Uhr) auf Gastgeber Ungarn trifft. Sebastian Hutecek und Jakob Schrattenecker sind angeschlagen, ihr Einsatz daher fraglich.

In der kommenden Woche stehen zwei Freundschaftsspiele gegen Saudi-Arabien auf dem Programm. Die Begegnungen finden Dienstag in Bärnbach und Mittwoch in Gleisdorf statt. Am 15. und 17. Juli testet das ÖHB-Team in Rom gegen Italien, ehe es direkt nach Montenegro geht.

In Podgorica spielt Rotweißrot zunächst in der Gruppenphase gegen Bulgarien, Moldawien, Niederlande, Kosovo und Tschechien. Die Top-2 steigen ins Semifinale auf. Für diesen ÖHB-Jahrgang ist es der letzte Turniereinsatz. Glaser: „Die Spieler sind sich einig, dass die European Championship ein schöner Abschluss sein soll. Wir wollen in Podgorica noch einmal etwas erreichen!“

Spiele ÖHB-Junioren-Nationalteam
Vorbereitungsturnier in Dabas (HUN)
05.07.: Österreich – Kroatien 18:31 (11:20)
Tore AUT: Nikola STEVANOVIC 5, Lukas GANGEL 3, Paul OFFNER 3, Fabian GLÄTZL 2, Sebastian HUTECEK 2, Marin KOPIC 2, David NIGG 1

06.07.: Österreich – Slowakei 22:22 (11:12)
Tore AUT: Marc Andre HAUNOLD 8, Fabian GLÄTZL 4, Maximilian NICOLUSSI 3, Nikola STEVANOVIC 2, David NIGG 2,Florian MOHR 2, Lukas GANGEL 1

07.07., 13:00 Uhr: Österreich – Ungarn

Freundschaftsspiele
10.07., 19:00 Uhr: Österreich – Saudi-Arabien (Bärnbach)
11.07., 19:00 Uhr: Österreich – Saudi-Arabien (Gleisdorf)

European Championship in Podgorica (MNE)
20.07., 13:00 Uhr: Österreich – Bulgarien
22.07., 15:00 Uhr: Österreich – Moldawien
23.07., 17:00 Uhr: Österreich – Niederlande
25.07., 15.00 Uhr: Österreich – Kosovo
26.07., 13:00 Uhr: Österreich – Tschechien

Kader ÖHB-Junioren-Nationalteam
Felix FUCHS (Union West Wien) 02.01.1999 – RW
Lukas GANGEL (Fivers WAT Margareten) 27.09.1998 – RW
Fabian GLÄTZL (Fivers WAT Margareten) 06.06.1999 – CB
Thomas GOLLENZ (HSG Graz) 12.05.1998 – GK
Marc Andre HAUNOLD (Fivers WAT Margareten) 14.10.1999 – CB
Sebastian HUTECEK (UHC Eggenburg) 04.04.1998 – CB
Marin KOPIC (Fivers WAT Margareten) 18.06.1998 – PV
Florian MOHR (Bregenz Handball) 30.01.1998 – PV
Maximilian NICOLUSSI MORETTO (Fivers WAT Margareten) 18.02.1998 – CB
David NIGG (Moser Medical UHK Krems) 18.03.1999 – LW
Leo NIKOLIC (Tecton WAT Atzgersdorf) 22.12.1998 – GK
Paul OFFNER (HC Bruck) 20.04.1999 – LW
Yannik PELZL (Fivers WAT Margareten) 11.01.1999 – GK
Dorian PLANK (HC Bruck) 25.06.1999 – GK
Jakob SCHRATTENECKER (Fivers WAT Margareten) 26.09.1998 – PV
Johann SCHRATTENECKER (Fivers WAT Margareten) 24.08.1999 – RB
Nikola STEVANOVIC (Fivers WAT Margareten) 17.04.1998 – RW
Luis STUMMER (Fivers WAT Margareten) 15.02.1999 – LW
Igor VUCKOVIC (Fivers WAT Margareten) 20.04.1998 – LB
Maximilian WOLFFHARDT (Union Handball Club Tulln) 21.10.1998 – PV

Betreuer
Christian GLASER (Trainer)
Sandra ZAPLETAL (Co-Trainerin)

Medieninfo ÖHB

06.07.2018