Tite, Brasilien

© Sportreport

Die Operation „WM-Gewinn“ endete für Brasilien und Teamchef Tite im Viertelfinale gegen Belgien. Seine persönliche Zukunft ließ der 57-Jährige nach der 1:2-Niederlage gegen Belgien offen.

„Ich werde nicht über die Zukunft reden. Ich kann diese Frage nicht beantworten. Ich bin noch zu viel mit dem Spiel beschäftigt“, sagte Brasilien-Teamchef Tite Freitagabend unmittelbar nach dem Spiel.

Der 57-Jährige betreut seit etwas mehr als zwei Jahren die „Selecao“. In 26 Spielen unter seiner Führung konnten durchschnittlich 2,46 Zähler pro Auftritt eingefahren werden. Der Vertrag von Tite läuft übrigens mit Ende dieses Monats aus.

07.07.2018