Benedikt Höwedes

© Sportreport

Die sportliche Zukunft von Benedikt Höwedes ist weiter völlig offen. Nach einer von Verletzungen geprägten Leihsaison bei Juventus Turin ist der Weltmeister von 2014 zurück bei Schalke 04. Bei den Königsblauen steht der Innenverteidiger auf dem Abstellgleis.

Wie die „Bild“-Zeitung berichtet wird Benedikt Höwedes die China-Reise des Reviervereins nicht mit antreten. Er wird nach Informationen des Blatts in Deutschland privat trainieren. Der Verein soll den Abschied des ehemaligen Kapitäns anstreben. Ein Angebot für den Innenverteidiger liegt dem Klub aktuell übrigens nicht vor.

In der vergangenen Saison brachte es Benedikt Höwedes verletzungsbedingt lediglich auf drei Pflichtspieleinsätze für Juventus Turin. Dabei konnte er einen Treffer beisteuern. Sein aktueller Vertrag bei Schalke 04 läuft übrigens noch bis Sommer 2020 bei einem geschätzten Marktwert von neun Millionen.

12.07.2018