Bolingoli, Boli Bolingoli

© Sportreport

Seit wenigen Stunden kursiert das (Transfer-)Gerücht wonach Boli Bolingoli bei zwei deutschen Bundesligisten auf dem Wunschzettel stehen soll (Sportreport berichtete – LINK). Ein Umstand der beim Sportvorstand von Rapid Wien Fredy Bickel für keinerlei Aufregung sorgt.

„Es ist bloß ein Gerücht, das mich völlig kalt lässt. Denn es gibt keine offizielle Anfrage“, wird der Schweizer von der „Krone“ zitiert. Ein naher Wechsel des 23-Jährigen scheint somit kein Thema zu sein. Generell scheint nur ein finanziell äußerst lukratives Angebot die Vereinsspitze zu einem Transfer zu bewegen da Boli Bolingoli eine wichtige Rolle in der sportlichen Planung spielt.

Der 23-Jährige ist vertraglich noch bis 2020 an den SK Rapid Wien gebunden. Sein Marktwert wird auf rund drei Millionen Euro geschätzt. Zum Vergleich: Vor einem Jahr wechselte Boli Bolingoli für geschätzte 900.000 Euro Ablösesumme vom FC Brügge nach Wien-Hütteldorf. In seiner Premiersaison brachte es der Linksverteidiger in 31 Pflichtspielen auf ein Tor und fünf Assists.

18.07.2018