KAC, Farmteam

© Sportreport

Vor dem Start in die Alps Hockey Liga wird der EC KAC II im August und September insgesamt acht Testspiele bestreiten.

Das Farmteam des EC-KAC geht unter der Führung des neuen Head Coaches Kirk Furey in seine dritte Spielzeit in der Alps Hockey League und wird im Zuge der Vorbereitung darauf insgesamt acht Testspiele bestreiten. Den Auftakt bildet das Gastspiel beim U20Team des EC VSV am 11. August in Villach. Gleich zwei Mal, jeweils ein Mal zu Hause und ein Mal auswärts, treten die jungen Rotjacken gegen die Farmteam-Kollegen von Fehérvár AV19 (Erste Liga) und den Vienna Capitals (ebenfalls Erste Liga) an.

Besondere Brisanz bietet ein Roadtrip nach Deutschland Ende August, in dessen Rahmen zunächst der DEL2-Aufsteiger Deggendorf der Gegner sein wird. Einen Tag später gastiert der EC-KAC II bei den Heilbronner Falken, bei denen bekanntlich der aus der Organisation der Rotjacken stammende Alexander Mellitzer das Traineramt übernommen hat. Eine Reise im Verlauf der Pre-Season führt die Klagenfurter auch nach Tschechien, wo sie auf den Drittligisten SHK Hodonín treffen werden.

Testspiel-Termine EC-KAC II: 11.08.2018, EC VSV U20 – EC-KAC II 17.08.2018, EC-KAC II – Vienna Capitals II 18.08.2018, EC-KAC II – Fehérvári Titánok (HUN) 23.08.2018, Deggendorfer SC (GER) – EC-KAC II 24.08.2018, Heilbronner Falken (GER) – EC-KAC II 30.08.2018, Vienna Capitals II – EC-KAC II 31.08.2018, SHK Hodonín (CZE) – EC-KAC II 08.09.2018, Fehérvári Titánok (HUN) – EC-KAC II

Den Meisterschaftsbetrieb in der Alps Hockey League nehmen die jungen Rotjacken dann am 15. September mit dem Heimspiel gegen den EK Zeller Eisbären auf. Diese und alle weiteren Heimpartien des Farmteams während der Umbauphase werden nach aktueller Planung (zwar mit infrastrukturellen Einschränkungen aber dennoch) in der Stadthalle stattfinden.

STAMMKADER KOMPLETT
Knapp zwei Monate vor dem Start in die dritte Spielzeit in der Alps Hockey League steht unterdessen auch der Kernkader des EC-KAC II fest. Zuletzt banden sich mit Jakob Holzer und Wolfgang Puff zwei Eigenbauspieler, die 1998 geboren wurden, heuer also den Juniorenbereich verlassen, an die Rotjacken. Damit steht das Grundgerüst des Kaders, mit dem Head Coach Kirk Furey in die neue Saison gehen wird: Mit Ausnahme der Neuzugänge Niklas Würschl (Rögle BK/SWE), Markus Pirmann (Graz 99ers) und Marcel Witting (VEU Feldkirch) standen sämtliche Akteure auch im Vorjahr im AHL-Aufgebot des EC-KAC. Bis zum Beginn des Eistrainings könnte sich noch der eine oder andere Zuzug ergeben. Der aktuelle Kernkader weist ein Durchschnittsalter von exakt 20,0 Jahren auf.

Torhüter: Jakob Holzer, Florian Vorauer

Abwehr: Michael Kernberger, Thimo Nickl, Thomas Patterer, Wolfgang Puff, Kele Steffler, Niklas Würschl

Angriff: Philipp Cirtek, Fabian Hochegger, Niki Kraus, Philipp Kreuzer, Daniel Obersteiner, Markus Pirmann, Valentin Ploner, Dennis Sticha, Marcel Witting

Im Zuge der Vorbereitung auf die kommende Spielzeit wird der „Camp Roster“ sowohl in der Profimannschaft der Rotjacken als auch im Farmteam und in der U18-Mannschaft (EBJL) aus jeweils rund 25 Spielern bestehen. Beim EC-KAC II können sich im Zuge der PreSeason, in der insgesamt acht Testspiele warten, zahlreiche weitere Cracks für einen Platz im AHL-Kader 2018/19 empfehlen. Dabei handelt es sich um Moritz Greier, Simon Hammerle, Valentin Hammerle, Luca Rodiga und Tommaso Topatigh aus dem vorjährigen Team sowie Marek David aus der letztjährigen U18-Mannschaft. Dem Wettbewerb um verbleibende Spots im Aufgebot stellen sich zudem Verteidiger Mark Kompain (EC Bregenzerwald) und Stürmer Dominic Thalhammer (Vienna Capitals II). Aus dem EBJLKader des EC-KAC rücken während der Pre-Season sieben Cracks auf, die allesamt im Jahr 2001 geboren wurden: Die Goalies Jakob Brandner und Fabian Horn, die Abwehrspieler Jonathan Bergmann und Alexander Moser sowie die Angreifer Jakob Jagarinec, Niklas Ofner und Josef Schönett.

Zukünftig nicht mehr für die Rotjacken auflaufen werde aus dem letztjährigen Kader die Verteidiger Martin Goritschnig, Philipp Wilhelmer und Felix Zandonella sowie die Stürmer Matthias Kern, Florian Kurath, Michael Rainer, Benjamin Rassl und Kevin Schettina.

Medieninfo EC KAC

19.07.2018