Alps Hockey League

© Sportreport

Personalupdate aus der Alps Hockey League: Der HDD SIJ Acroni Jesenice präsentierte mit den Verteidigern Jesse Jyrkkiö (FIN) und Doug Rose (USA/Try Out) seine ersten beiden neuen Importspieler. Stürmer Diego „El Diablo“ Iori kehrt nach vier Jahren zu seinem Stammklub HC Fassa Falcons zurück. Ebenfalls neu in Fassa ist Verteidiger Hannes Oberrauch. Der HC Pustertal Wölfe komplettierte seinen Kader mit US-Verteidiger Cody Corbett. Weiters fügte der EC Bregenzerwald seinem Kader zwei Talente hinzu. Plus: Vertragsverlängerungen in Asiago und Fassa.

US-Verteidiger Cody Corbett komplettiert Bruneck‘s Kader
Der HC Pustertal Wölfe hat seinen Kader für die kommende Saison komplett! Mit dem US-Amerikaner Cody Corbett wechselt noch ein richtiges Abwehrbollwerk nach Bruneck. Der 1,85 Meter große und 93 Kilo schwere Abwehrspieler startete im Frühjahr dieses Jahres beim HC Orli Znojmo in der Erste Bank Eishockey Liga seine Europa-Karriere und konnte in zwölf Einsätzen vier Punkte (2G/2A) erzielen. Zuvor verteidigte der 24-Jährige seit 2014 bereits 93 Mal in der AHL und erzielte dabei 25 Punkte, sowie 114 Mal in der East Cost Hockey League und verbuchte dort weitere 63 Punkte.

„El Diablo“ kehrt nach Fassa zurück, Oberrauch kommt aus Neumarkt
Nach vier Jahren und Gastspielen in Asiago, Gröden und Cortina kehrt Power-Forward Diego „El Diablo“ Iori wieder zu seinem Stammklub HC Fassa Falcons zurück. Der 32-jährige Italiener, der als harter Arbeiter und ausgezeichneter Unterzahlspieler bekannt ist, startete seine Eishockey-Karriere in Fassa und führte das Team in zwei Spielzeiten (2010 – 2012) auch schon als Kapitän auf das Eis. Vergangene Saison stürmte Ioro für Sportivi Ghiaccio Cortina Hafro in der Alps Hockey League und schaffte in 37 Spielen 20 Punkte (8G/12A). Im Jahr zvor gehörte der Routinier beim HC Gherdeina valgardena.it zu den Leistungsträgern.
Ebenfalls neu im Fassatal ist Verteidiger Hannes Oberrauch. Der 20-Jährige wechselt vom HC Neumarkt RIWEGA zu den Falken. Für die „Wildgänse“ bestritt Oberrauch in den letzten beiden Jahren bereits 67 Partien in der Alps Hockey League und bereitete drei Treffer vor.
Außerdem hat der Klub den Vertrag mit Youngster Sebastiano Soracrappa verlängert. Der 18-jährige Allrounder – Soracrappa kann als Verteidiger oder Stürmer eingesetzt werden – brachte es in der vergangenen Saison in 37 Spielen auf sieben Punkte (2G/5A). Weiters werden die beiden Talente Davide Schiavone und Massimo Zanet weiterhin für die „Falken“ auf Tor- und Punktejagd gehen.

Magnabosco und Dal Sasso bleiben in Asiago
Die beiden Youngsters Davide Dal Sasso und Marco Magnabosco werden weiterhin den Dress von Meister Migross Supermercati Asiago Hockey 1935 überziehen! Beide Stürmer starteten in Asiago ihre Eishockey-Karriere und konnten in der Meistersaison 2017/18 überzeugen: Der erst 22-jährige Magnabosco brachte es vergangene Saison in 49 Einsätzen in der Alps Hockey League auf starke 29 Punkte (8G/21A) bzw, der 21-jährige Dal Sasso in 54 Partien auf 16 Zähler.

Jesenice präsentierte seine ersten, beiden neuen Imports
Der HDD SIJ Acroni Jesenice präsentierte mit den Verteidigern Jesse Jyrkkiö (FIN) und Doug Rose (USA/Try Out) seine ersten neuen Importspieler. Jyrkkiö bringt viel Erfahrung mit nach Slowenien: Der 29-jährige Finne verteidigte bereits für Top-Klubs in seiner Heimat Finnland, Österreich (Graz), Schweden, Ungarn, Frankreich und Dänemark. Letzte Saison stand der Offensiv-Verteidiger gleich für drei Vereine – Fehervar AV19 (HUN) in der Erste Bank Eishockey Liga, Mulhouse in Frankreich bzw. die Gentofte Stars in Dänemark – am Eis und konnte sich in 37 Spielen 12 Zähler (1G/11A, PIM: 85) auf sein Punktekonto gut schreiben lassen.
Außerdem holte der Slowenische Meister den US-Amerikaner Doug Rose zu einem Try Out erstmals nach Europa. Der 24-Jährige spielte die letzten vier Jahre hauptsächlich für die Neumann University in der NCAA III und kam dabei in 101 Spielen auf 54 Punkte (20T/34A). Außerdem lief der US-Amerikaner letzte Saison fünf Mal für Macon Mayhem in der Southern Professional Hockey League (SPHL) auf.

Zwei weitere Youngsters für die „Wälder“
Der EC Bregenzerwald konnte mit Jonas Kutzer und Dominic Haberl zwei weitere österreichische Talente seinem Kader hinzufügen. Der 17-jährige Kutzer wechselt nach vier Jahren im Nachwuchs des SC Rheintal zurück nach Vorarlberg. Vergangene Saison absolvierte der Jung-Stürmer 13 Partien für das U17-Team der Schweizer in der Top Novizen und erzielte dabei sieben Punkte (2T/5A). Außerdem wird Power-Forward Dominic Haberl weiterhin für die „Wälder“ auf Tor- und Punktejagd gehen. Der 22-jährige scorte für den West-Klub im Vorjahr fünf Punkte (1T/4A) aus 19 Spielen. Der 22-Jährige nimmt mit den Dornbirn Bulldogs 2018/19 auch seine dritte Saison in der Erste Bank Eishockey Liga in Angriff. 2015 gewann Haberl mit dem EHC Alge Elastic“ Lustenau die Inter National League.

Medieninfo Alps Hockey League

01.08.2018