Erfolgreicher Test des WAC gegen den SV Kapfenberg

© Sportreport

Am Samstag trafen die Wölfe im Zuge der Sportheimeröffnung des TuS Spielberg auf den SV Kapfenberg.

Bis zur Pause blieb es beim 0:0, obwohl die Wölfe immer wieder gefährlich wurden. Nach der Pause ging der WAC durch den eingewechselten Leitgeb mit 1:0 in Führung.

Durch einen der wenigen Gegenstöße kassierten die Wölfe den Ausgleich. Jovanovic erzielte wenig später das Tor zur 2:1 Führung. Trotz weiterer Chancen blieb es bis zum Schluss beim 2:1.

Begonnen wurde mit folgender Startelf: Dobnik, Novak, Sollbauer, Rnic, Schmitz, Sprangler, Wernitznig, Ritzmaier, Liendl, Schmerböck, Jovanovic

Sollbauer: „Wichtig war, dass wir viele Dinge umsetzen konnten, die wir im Training einstudiert haben. Das Gegentor wäre nicht nötig gewesen aber am Ende war es ein erfolgreicher Test. Ab jetzt bereiten wir uns für unser nächstes Heimspiel gegen den FC Wacker Innsbruck vor.“
Presseinfo RZ Pellets WAC

08.09.2018