Graz99ers

© Sportreport

Die Moser Medical Graz99ers reagierten auf die Verletzung der beiden Torhüter Robin Rahm und Domagoj Troha und verpflichteten den Schweden Linus Lundin. Der 26-Jährige kommt von AIK Stockholm und wird voraussichtlich bis Mitte Oktober in Graz spielen.

Nach der Verletzung von Robin Rahm hat sich im letzten Training auch der junge Backup-Goalie Domagoj Troha verletzt. Aus diesem Grund liehen sich die Graz99ers den 26-jährigen Schweden Linus Lundin aus. Lundin steht derzeit bei AIK in der Allsvenskan unter Vertrag und wird voraussichtlich bis Mitte Oktober in Graz spielen. In den letzten beiden Saisonen bei AIK hatte Linus eine Fangquote von 91 sowie 90,6 Prozent.

Die Rückkehr von Robin Rahm verzögert sich, da der Heilungsprozess doch länger als erwartet dauert.

Medieninfo Erste Bank Eishockey Liga

19.09.2018