Bundesliga, tipico Bundesliga

© Sportreport

Am vergangenen Wochenende stand die 9. Runde in der Tipico Bundesliga auf dem Programm. Zahlen, Daten und Fakten zu den sechs Duellen des Spieltags.

FC Flyeralarm Admira – CASHPOINT SCR Altach (2:4)
– Felix Luckeneder traf zum 3. Mal in der Tipico Bundesliga. Alle 3 Tore erzielte Luckeneder mit dem Kopf.
– Stefan Nutz erzielte seinen 6. Treffer in der Tipico Bundesliga gegen den FC Flyeralarm Admira. Gegen kein anderes Team traf Nutz häufiger als 2-mal.
– Wilhelm Vorsager traf zum 3. Mal in der Tipico Bundesliga. Alle 3 Treffer erzielte Vorsager nach Standardsituationen und von innerhalb des Strafraumes.
– Simon Piesinger erzielte in seinem 119. Spiel in der Tipico Bundesliga seinen 2. Doppelpack, seinen 1. für den CASHPOINT SCR Altach.
– Sasa Kalajdzic traf zum 4. Mal in der Tipico Bundesliga, erstmals nach einer Standardsituation.

SK Rapid Wien – SKN St. Pölten (0:2)
– Rene Gartler erzielte seinen 49. Treffer in der Tipico Bundesliga. Zum 3. Mal traf Gartler gegen den SK Rapid Wien.
– Gartler erzielte sein 6. Tor in dieser Saison der Tipico Bundesliga. In der gesamten Saison 2017/18 traf kein Spieler des SKN St. Pölten so häufig.
– Husein Balic erzielte 2 Tore in der Tipico Bundesliga – beide als Einwechselspieler.
– Mert Müldür gab 2 Schüsse aufs Tor ab – so viele wie kein anderer Spieler des SK Rapid Wien in dieser Begegnung.
– Der SKN St. Pölten gewann erstmals in der Tipico Bundesliga ein Spiel gegen den SK Rapid und blieb zudem ohne Gegentor – ebenfalls erstmals.

RZ Pellets WAC – FC Red Bull Salzburg (1:4)
– Der FC Red Bull Salzburg ist seit 14 Spielen in der Tipico Bundesliga gegen den RZ Pellets WAC ungeschlagen (8 Siege, 6 Remis).
– Zlatko Junuzovic erzielte erstmals seit Dezember 2011 einen Treffer in der Tipico Bundesliga.
– Dever Orgill traf in seinem 47. Spiel in der Tipico Bundesliga zum 9. Mal, erstmals gegen den FC Red Bull Salzburg.
– Munas Dabbur erzielte seinen 9. Doppelpack in der Tipico Bundesliga, seinen 2. in dieser Saison.
– Reinhold Yabo traf zum 3. Mal in der Tipico Bundesliga. 2 seiner 3 Treffer erzielte Yabo auswärts gegen den RZ Pellets WAC.

SV Mattersburg – FC Wacker Innsbruck (2:1)
– Ilkay Durmus erzielte in seinem 9. Spiel in der Tipico Bundesliga seinen 1. Treffer.
– Rene Renner erzielte in seinem 30. Spiel in der Tipico Bundesliga seinen 1. Doppelpack.
– Renner traf per direkt verwandelter Ecke – als erster Spieler in der Tipico Bundesliga seit Oktober 2015 (Tajouri-Shradi für den CASHPOINT SCR Altach).
– Martin Pusic gab 5 Schüsse in dieser Begegnung der Tipico Bundesliga ab – so viele wie kein anderer Spieler. Ein Tor blieb Pusic allerdings erstmals verwehrt.
– Christopher Knett parierte 7 Schüsse – so viele wie sonst nur Rene Swete und Jörg Siebenhandl in dieser Runde.

TSV Prolactal Hartberg – FK Austria Wien (0:1)
– Ewandro erzielte in seinem 3. Spiel in der Tipico Bundesliga mit seinem ersten Schuss sein erstes Tor. Es war der erste Kopfballtreffer eines Spielers des FK Austria Wien in dieser Saison.
– Cristián Cueavas war in seinem 5. Spiel in der Tipico Bundesliga erstmals an einem Treffer direkt beteiligt.
– Kevin Friesenbichler gab 5 Schüsse ab – kein Spieler mehr in dieser Runde der Tipico Bundesliga.
– Siegfried Rasswalder hatte 73 Ballaktionen – so viele wie kein anderer Spieler des TSV Prolactal Hartberg in dieser Begegnung.
– Rene Swete parierte 7 Schüsse – so viele wie Christopher Knett und Jörg Siebenhandl in dieser Runde. Swete wehrte in dieser Saison der Tipico Bundesliga bereits 37 Schüsse ab – Topwert.

LASK – SK Puntigamer Sturm Graz (0:0)
– Yusuf Otubanjo gab 5 Schüsse ab – erstmals so viele in einem Spiel der Tipico Bundesliga.
– Otubanjo führte 23 Zweikämpfe – so viele wie kein anderer Spieler des LASK in einer Begegnung dieser Saison der Tipico Bundesliga.
– Jörg Siebenhandl parierte 7 Schüsse – so viele wie Christopher Knett und Rene Swete in dieser Runde.
– Siebenhandl blieb erstmals in dieser Saison der Tipico Bundesliga ohne Gegentor.
– Gernot Trauner hatte 94 Ballaktionen – so viele wie kein anderer Spieler in dieser Begegnung.

01.10.2018