xxxxALTxxxx

© Sportreport

Nach der topgesetzten Julia Görges, die am Mittwoch gegen ihre Landsfrau Andrea Petkovic verlor, ist am Donnerstagabend mit Kiki Bertens auch die an Nummer zwei gesetzte Spielerin des WTA-Turniers „Upper Austria Ladies Linz“ ausgeschieden.

Die Niederländerin, aktuelle Nummer zehn in der Weltrangliste, verlor gegen die überraschend stark spielende Russin Margarita Gasparyan (WTA-Nr. 137) mit 5:7, 6:2, 6:7 (3/7). Für Gasparyan war es der erste Sieg überhaupt gegen eine Top-Ten-Spielerin.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde dagegen die Tschechin Barbora Strycova. Die an Nummer drei gesetzte Titelverteidigerin machte mit ihrer Landsfrau Kristyna Pliskova kurzen Prozess und gewann mit 6:0, 6:1.

Im „Match oft he Day“ kam es erneut zu einem deutschen Duell. Andrea Petkovic, Nummer 82 der Welt, gewann diesen Prestigekampf gegen Tatjana Maria (WTA-Nr. 71) mit 6:1, 6:3. Mit zwei Siegen wird „Petko“ nun als heiße Kandidatin auf den Turniersieg gehandelt!

Für Lokalmatadorin Barbara Haas ist das „Upper Austria Ladies Linz 2018“ seit Donnerstagabend endgültig zu Ende. Die 22-jährige Oberösterreicherin, die im Einzel an Kirsten Flipkens gescheitert war, verlor mit ihrer Schweizer Doppelpartnerin Belinda Bencic gegen Kirsten Flipkens (BEL)/Johanna Larsson (SWE) mit 4:6, 4:6.

Als letztes Spiel des Abends folgte das Duell zwischen Kristina Mladenovic (FRA) und ihrer ungarischen Doppelpartnerin Timea Babos! Auf die Siegerin wartet im Viertelfinale Andrea Petkovic!

Barbara Schett gewinnt die Porsche-Challenge
Slalom-Fahrt, Einparken und nebenbei auf der Motorhaube des Porsche Cayenne einen Jumbo-Ball balancieren: Am Donnerstagmorgen fand auf dem Parkplatz der TipsArena die „Porsche Challenge“ statt. Porschezentrum Oberösterreich und AVEG Linz-Leonding als neue Autopartner des WTA-Turniers „Upper Austria Ladies Linz“ haben den Cayenne für den Geschicklichkeitsbewerb zur Verfügung gestellt.

Am Lenkrad saßen Turnierbotschafterin Barbara Schett und Lokalmatadorin Barbara Haas, die beiden Belgierinnen Kirsten Flipkens und Alison van Uytvanck, die Oberösterreicherin Melanie Klaffner mit ihrer slowakischen Doppelpartnerin Viktoria Kuzmova und die beiden Russinnen Anastasia Pavlyuchenkova und Natalia Vikhlyantseva.

„Ich fahre selbst einen Porsche Panamera, bei einem Autorennen bin ich auch schon einmal mitgefahren“, sagte die autobegeisterte Flipkens. Den Sieg bei der Porsche Challenge holte sich Turnierbotschafterin Barbara Schett, Zweite wurde Kirsten Flipkens, den dritten Platz sicherte sich Alison van Uytvanck.

Gemeinden zu Gast beim „Upper Austria Ladies Linz“
52 Bürgermeisterinnen und Bürgermeister aus Oberösterreich kamen am Mittwochnachmittag im Rahmen von „OÖ zu Gast beim ‚Upper Austria Ladies Linz’“ zum Damentennis-Klassiker in die TipsArena.

Turnierdirektorin Sandra Reichel, Turnierbotschafterin Barbara Schett, Weltklassespielerin Kristina Mladenovic und Klaus Luger, Bürgermeister der Stadt Linz, begrüßten die Teilnehmer am Sportland OÖ-Stand. Im Anschluss fieberten die Gemeindevertreter beim Match von Barbara Haas gegen die an Position zwei gesetzte Kiki Bertens mit.

„Das Upper Austria Ladies Linz ist das Aushängeschild, mit dem wir über die Grenzen der Stadt hinaus wirken können“, meinte das Linzer Stadtoberhaupt. Maria Pachner, Bürgermeisterin von Grieskirchen, sagte: „Die Gemeinden einzuladen war eine großartige Idee. So wird der Tennissport noch bekannter.“

Auf dem Center Court wurden dann am Abend unter allen Gemeinden tolle Gewinne verlost. Der erste Preis, 1000 Euro Förderung für Mädchensport, ging nach Offenhausen. Krenglbach gewann eine Heißluftballonfahrt. Den dritten Gewinn, 120 Liter Freibier für die nächste Gemeindeparty, sicherte sich St. Florian.

Presseinfo Upper

11.10.2018