Michael Raffl

© Sportreport

Am Mittwoch stand für Michael Raffl und die Philadelphia Flyers das Gastspiel bei den Ottawa Senators auf dem Programm. Für den 29-Jährigen gab es neben dem 7:4-Auswärtssieg seiner Mannschaft auf ein persönliches Erfolgserlebnis.

Der gebürtige Villacher bereitete in der 45. Minute den Treffer von Robert Hagg zum 5:3 vor. Matchwinner waren Jakub Voracek und Scott Laughton die jeweils einen Doppelpack schnürten.

Zurück zu Michael Raffl: Der ÖEHV-Teamstürmer erhielt 13:34 Minuten Eiszeit. Neben dem erwähnten Assist stand drei Hits, ein Block, zwei Strafminuten und ein Wert von +1 in der Plus/Minus-Wertung für den Villacher zu Buche.

11.10.2018