ÖHB, ÖHB-Cup

© Sportreport

In der ersten ÖHB-Cup-Runde der Frauen konnte der HC Sparkasse BW Feldkirch seiner Favoritenrolle gerecht werden und den UHC Hollabrunn auswärts mit 33:21 (14:12) besiegen. Hollabrunn-Manager Gerhard Gedinger: „Wir waren etwas ersatzgeschwächt, unsere jungen Spielerinnen haben sich aber vor allem in der 1. Hälfte gut verkauft, nach der Pause hat sich dann die Überlegenheit der WHA bemerkbar gemacht. Ein Spiel, von dem unser Team viel lernen konnte.“ Im zweiten Cup-Spiel des Tages fuhr ROOMZ HOTELS ZV HANDBALL WR. NEUSTADT einen 45:18 (26:10)-Kantersieg beim HC Hohenems ein. Die Runde wird am 20. Oktober fortgesetzt.

ÖHB-Cup der Frauen, 1. Runde, Sonntag:
UHC Hollabrunn – HC Sparkasse BW Feldkirch 21:33 (12:14) HC Hohenems – ROOMZ HOTELS ZV HANDBALL WR. NEUSTADT 18:45 (10:26)

Presseinfo ÖHB

14.10.2018