Guido Burgstaller

© Sportreport

Am Dienstag musste Schalke 04 mit Guido Burgstaller in der Gruppe D der Champions League gegen Galatasaray ran. Bereits in der vier Minute hatte der ÖFB-Teamspieler seinen großen Auftritt und brachte die Gastgeber in Führung.

Der Reihe nach: Nach einem Steilpass rutscht Gäste-Torhüter Muslera mit dem Ball aus dem Strafraum. Der Schlussmann der Türken muss daher den Ball auslassen. Guido Burgstaller steht goldrichtig, setzt nach und erkämpft sich den Ball. Aus schwieriger Position bringt der gebürtige Villacher den Ball den Verteidigern der Gäste vorbei zum 1:0-Führungstreffer in die Maschen.

Sehen Sie selbst…

06.11.2018