KAC, Black Wings Linz

© Sportreport

Der EC-KAC gewann das Heimspiel gegen die EHC LIWEST Black Wings Linz mit 4:2. David Fischer brachte die Rotjacken nach 31 Sekunden in Führung, nach 9 Minuten stand es bereits 3:0. Brian Lebler traf für die Oberösterreicher im Doppelpack.

Nach nur 31 Sekunden musste Mike Ouzas erstmals einen Puck aus seinem Kasten fegen. David Fischer sorgte für die frühe Führung. Davon beflügelt machte der KAC Druck. Die Linzer konnten sich kaum befreien. In Minute fünf legte Youngster Marcel Witting nach. An der blauen Linie angespielt, nahm er Fahrt auf und zog ab. Der Puck ging direkt ins Kreuzeck. Nur vier Minuten später zeigte Nick Petersen seine Qualitäten, ließ zwei Linzer Verteidiger aussteigen und setzte den Puck per Handgelenkschuss zum 3:0 ins Tor. Mike Ouzas Arbeitstag war damit beendet. Für ihn übernahm Backup David Kickert. Gegen Ende des ersten Abschnitts bekam Linz zwei Powerplays zugesprochen. Der KAC konnte laufend problemlos befreien. Als Corey Locke für vier Minuten auf die Strafbank musste, gingen es die Klagenfurter im Powerplay zu locker an. Die Black Wings konnten mehrfach befreien. Zwei Sekunden vor Ende der Überzahl schickte David Fischer Patrick Harand mit einem schönen Pass zentral auf die Reise. Seinen Alleingang schloss der gebürtige Wiener mit dem Tor zum 4:0 ab. Die Black Wings fanden kein Mittel gegen die rollenden Angriffe der Klagenfurter. David Kickert bewahrte sein Team vor einem höheren Rückstand. In den ersten 30 Sekunden des letzten Abschnitts prüfte Andrew Kozek gleich zwei Mal David Kickert. Augenblicke später traf Mitch Wahl nur die Torstange. Als Niki Kraus wegen zu vieler Spieler am Eis auf die Strafbank musste, kamen die Linzer durch Brian Lebler zu ihrem ersten Tor. Im Gegenzug versuchte es Johannes Bischofberger mit einem Backhandschuss, der von Kickert eliminiert wurde. Die Oberösterreicher fanden in diesem Spiel kein Gegenmittel gegen die Angriffe der Klagenfurter – obwohl diese im letzten Drittel mindestens einen Gang zurückschalteten. In der vorletzten Minute nutzte Lebler ein Tumult vor dem KAC-Tor aus. Er überlupfte die Situation und setzte den Puck zum zweiten Mal ins Tor.

Erste Bank Eishockey Liga, Runde 18:
Di, 13. 11. 2018: EC-KAC – EHC LIWEST Black Wings Linz 4:2 (3:0,1:0,0:2)
Referees: GRUBER, ZRNIC, Nedelkovic, Hribar; Zuschauer: 3.066
Tore KAC: Fischer (1.), Witting (5.), Petersen (9.), Harand (29./pp)
Tore EHL: Lebler (44./pp; 59.)

13.11.2018