xxxxALTxxxx

© Sportreport

In dieser Saison schaffte Veton Berisha es (noch?) nicht zum uneingeschränkten Stammspieler bei Rapid Wien zu avancieren. Ein Umstand der Transfergerüchte um den 24-Jährige Flügelspieler blühen lässt. Hat nun ein ehemaliger Verein die Fühler nach dem Norweger ausgestreckt?

Laut einem Bericht des „Aftenbladet“ handelt es sich dabei um Viking FK. Die Norweger wurden Meister in der zweiten Liga und blicken sich für die kommende Meisterschaft nach Verstärkungen im Offensivbereich um. Dabei soll der Verein ein Auge auf Veton Berisha geworfen haben. Eine Bestätigung für diesen Medienbericht liegt nicht vor.

Für Veton Berisha wäre es – wie erwähnt – die Rückkehr an eine alte Wirkungsstätte. Von 2011 bis 2015 spielte er für Vikings FK ehe er in die zweite Bundesliga nach Deutschland zu Greuther Fürth wechselte. Im Jahr 2017 erfolgte der Transfer zu Rapid Wien für eine kolportierte Ablösesumme von 1,5 Millionen Euro. Nach 49 Pflichtspieleinsätzen für die Hütteldorfer hält der Norweger bei sieben Tore und drei Assists.

Der aktuelle Vertrag von Veton Berisha bei Rapid Wien läuft übrigens bis Sommer 2020. Sein Marktwert wird auf knapp eine Million Euro geschätzt.

13.11.2018