Lillehammer

© Sportreport

Kommendes Wochenende finden von 30.11. – 2.12.2018 in Lillehammer (NOR) die nächsten Wettkämpfe im Weltcup der nordischen Kombination statt. Die Athleten erwartet im Olympiaort von 1994 ein dicht gedrängtes Programm mit 3 Wettkämpfen, die sogenannte Lillehammer-Tour.

Freitag steht ein Gundersen-Bewerb auf der Normalschanze mit einem 5km Langlaufrennen am Programm. Samstag findet dann ein Massenstart-Bewerb statt, bei dem die Athleten zuerst Langlaufen und anschließend einen Sprung auf der Normalschanze absolvieren. Das Format, das es bereits schon früher im Weltcup gegeben hat, wurde vergangene Saison im Continentalcup getestet und dieses Jahr wieder in den Weltcup aufgenommen.

Sonntag findet dann ein Einzelbewerb auf der Großschanze mit 10km statt.

Die Mannschaft ist direkt nach dem Weltcupauftakt in Ruka am Montag weiter nach Lillehammer gereist und absolvierte gestern Dienstag die ersten Trainingseinheit im Birkebeiner Langlaufstadion und auf der Normalschanze.

Die Weiterreise nach Lillehammer traten insgesamt 8 Athleten an, für die Wettkämpfe stehen dem Team sieben Startplätze zur Verfügung. Wieder mit dabei im ÖSV-Aufgebot ist Lukas Klapfer. Der Steirer reiste bereits schon am Samstag nach Lillehammer, um noch einige Trainingseinheiten auf Schanze und Loipe zu absolvieren.

„Nachdem es letztes Jahr super funktioniert hat, hab ich Ruka dieses Jahr wieder ausgelassen. Stattdessen konnte ich einige gute Trainingseinheiten daheim und seit Samstag hier in Lillehammer absolvieren. In Ruka hat man gesehen, dass wir eine super Truppe haben, ich freue mich nun auf meinen Weltcupstart mit so einem schlagkräftigen Team“, so Lukas Klapfer

***ausführliches Audiointeriew mit Lukas Klapfer:***

***ÖSV-Aufgebot Lillehammer:***
Willi Denifl, Dominik Terzer, Lukas Greiderer (alle T), Mario Seidl, Bernhard Gruber (beide S), Martin Fritz, Franz-Josef Rehrl, Lukas Klapfer (alle STK)

***Zeitplan:***

Donnerstag, 29.11.2018
10.00 – 13.00 Uhr: offizielles Langflauftraining
16.00 Uhr: offizielles Sprungtraining HS 98
18.00 Uhr: provisorischer Wertungsdurchgang HS 98

Freitag, 30.11.2018
10.00 Uhr: Probedurchgang HS 98
11.00 Uhr: Wertungsdurchgang HS 98
14.30 Uhr: Langlauf 5km

Samstag, 1.12.2018
9.30 Uhr: Massenstart 10km
13.15 Uhr: Probedurchgang HS 98
14.15 Uhr: Wertungsdurchgang HS 98

Sonntag, 2.12.2018
8.20 Uhr: Offizielles Training HS 140
9.30 Uhr: Qualifikation HS 140
10.45 Uhr: Sprungdurchgang HS 140
14.05 Uhr: Langlauf 10km

28.11.2018