Kevin Wimmer

© Sportreport

Die sportliche Zukunft von ÖFB-Teamspieler Kevin Wimmer ist aktuell nur bis zum Saisonende geklärt. Der 26-Jährige ist für die aktuelle Spielzeit von Stoke City an Hannover 96 ausgeliehen. Der Innenverteidiger könnte im Sommer 2019 zum Rekordtransfer der Niedersachsen werden.

Wie Präsident Martin Kind dem „Sportbuzzer“ verrät greift eine Klausel ab dem 24 Einsatz des Oberösterreichers. Dann hat Hannover 96 eine Kaufverpflichtung und muss Kevin Wimmer um zwölf Millionen Euro fix übernehmen. Der 26-Jährige somit zum Rekordtransfer der Niedersachsen werden. Den bisherigen Ablöserekord hält der Brasilianer Jonathas. Im Jahr 2017 war er neun Millionen Euro Ablöse wert.

Zurück zu Kevin Wimmer. Für eine Leihgebühr von 1,5 Millionen Euro spielt der 26-Jährige in der aktuellen Saison für Hannover 96. In der aktuellen Saison absolvierte der 26-Jährige bisher elf Pflichtspiele für seinen Arbeitgeber und steuerte dabei ein Tor bei. Zuletzt hat der ÖFB-Teamspieler seinen Platz in der Startelf jedoch verloren.

05.12.2018