Diego Simeone, Manchester United

© Sportreport

Bis zum Saisonende betreut Manchester United der ehemalige Stürmer Ole Gunnar Solskjær betreut. Doch wer folgt dem Norweger nach? Neben dem Wunschkandidaten scheinen die “Red Devils” einen Co-Favoriten zu geben.

Der Reihe nach: Der große Favorit auf die vakante Trainerposition soll ab Tottenham-Manager Mauricio Pochettino sein. Dies berichten englische Medien übereinstimmend. Sollte seine Verpflichtung nicht zustande kommen soll es einen zweiten Trainer der ganz oben auf der Wunschliste steht. Wie die “TImes” berichtet soll es sich dabei um Diego Simeone handeln.

Der Argentinier übernahm bekanntlich Ende 2011 den spanischen Spitzenverein Atletico Madrid und steht beim spanischen Hauptstadtverein bis Sommer 2020 unter Vertrag. Die Verantwortlichen der “Rojiblancos” versuchen zwar kolportiert seit längerer Zeit an einer Verlängerung des Vertrages zu arbeiten. Dies kam aber bisher nicht zu Stande.

19.12.2018