Black Wings Linz, KAC, #KACEHL, #KACBWL

© Sportreport

Im Spiel gegen die Dornbirn Bulldogs gab es für die Black Wings Linz nichts zu holen. Morgen soll sich das beim KAC ändern.

Auf den Dämpfer gegen Salzburg vor der Nationalteampause wollten die Linzer vorgestern in Dornbirn die richtige Antwort finden. Das ist leider nicht gelungen. Denn nach 60 Minuten lautete der Spielstand 4:2 für die Bulldogs und die Stahlstadtcracks mussten die lange Heimreise mit leeren Händen antreten.

Dabei machte es die Mannschaft von Troy Ward am Ende der Begegnung noch einmal richtig spannend: DaSilva verkürzte gut zweieinhalb Minuten vor der Schlusssirene mit seinem plötzlichen Treffer auf 2:3. Anstatt sich in die Verlängerung zu retten, kassierten die Linzer aber das 2:4 ins leere Tor.

Der Coach der Stahlstädter war mit der Leistung seiner Schützlinge grundsätzlich nicht unzufrieden, musste aber auch die Vorarlberger loben: „Sie waren gut und wir waren auch gut und haben ein paar gute Dinge gemacht. Ich denke, dass ihr Tormann stark spielte und dass auch unserer stark spielte. Aber am Ende haben sie es besser gemacht“.

Somit folgten auf die stolze oberösterreichische Siegesserie von sechs Partien zwei Niederlagen. Gegen den KAC soll nun wieder die andere Richtung eingeschlagen und zurück auf die Siegerstraße gefunden werden.

Jeder Punkt zählt – gerade in der momentanen Phase der Saison: Die LIWEST Black Wings haben nach wie vor den sechsten Platz inne und liegen zwei Punkte hinter Bozen. Mächtig Druck bekommen sie von den tschechischen Adlern auf Platz sieben:

Znojmo, die zu Beginn der Saison strauchelten, stiegen in den vergangenen Runden ordentlich aufs Gas und kamen bis auf sechs Zähler an die Linzer heran. Aufzupassen gilt es ebenso auf Fehervar, die mit sieben Punkten Rückstand auf Platz acht lauern.

Für den KAC, der derzeit auf Rang vier liegt, liefen die letzten fünf Spiele nicht überragend. Drei Mal ließen die Rotjacken Punkte liegen, die letzte Niederlage setzte es am Dienstag gegen Fehervar.

Morgen müssen die LIWEST Black Wings in feindlichen Gefilden ran – und zuhause hatte der Kärntner Rekordmeister schon zwei Mal in Folge nicht mehr verloren. Diese Heimserie werden die Linzer mit aller Macht versuchen, zu durchbrechen.

Behilflich bei diesem Unterfangen wird vermutlich Rick Schofield sein, der in Dornbirn zwar wegen einer leichten Verletzung vom Eis musste, laut Physiotherapeutin Nina Hocheneder bis Freitag aber wahrscheinlich wieder fit wird!

Freitag, 21. Dezember 2018, 19:15 Uhr, Klagenfurter Stadthalle EC-KAC – LIWEST Black Wings Schiedsrichter: Bulovec, Nikolic, Rezek, Tschrepitsch

20.12.2018