Hannu Toivonen

© Sportreport

In seiner langen Karriere stand Hannu Toivonen in der Saison 2017/18 auch in der Erste Bank Eishockey für die Graz99ers zwischen den Pfosten. Der 34-Jährige hat nun den dritten Verein in der kommenden Saison gefunden und wechselt nach Nordamerika in die ECHL.

Wie die Maine Mariners mitteilen erhält der Finne einen Vertrag bis zum Saisonende. Nähere Details dazu liegen nicht vor.

Wie erwähnt stand Hannu Toivonen in der Saison 2017/18 für die Graz99ers auf dem Eis. In 32 Spielen konnte der Finne 90,2 Prozent der Schüsse auf sein Tor abwehren. Im Schnitt kassierte der 34-Jährige 3,45 Gegentore pro Spiel.

27.12.2018