Vierschanzentournee

© Sportreport

Am morgigen Samstag beginnt mit der Qualifikation auf der Schattenbergschanze in Oberstdorf (GER) die Vierschanzentournee 2018/2019. Für Österreich werden dabei sechs Athleten mit dabei sein: Philipp Aschenwald, Manuel Fettner, Michael Hayböck, Daniel Huber, Stefan Kraft und Markus Schiffner.

Mit Michael Hayböck, Daniel Huber und Stefan Kraft sind aufgrund ihrer bisherigen Saisonergebnisse bereits im Vorfeld drei Athleten von Cheftrainer Andreas Felder für den Tournee-Auftakt nominiert gewesen.

Sieben weitere Athleten sprangen sich die offenen drei ÖSV-Startplätze in einer internen Qualifikation bei zwei Bewerben beim Continental Cup in Engelberg (SUI) aus.

Markus Schiffner konnte dabei den Bewerb am Donnerstag für sich entscheiden und Philipp Aschenwald zog am Freitag seinerseits mit einem Sieg beim zweiten Bewerb nach. Routinier Manuel Fettner konnte die Trainer ebenfalls überzeugen und komplettiert damit das Aufgebot für das erste große Saisonhighlight.

***Programm Vierschanzentournee 2018/2019***

Samstag, 29. Dezember – Oberstdorf
14:30 Uhr: Offizielles Training
16:30 Uhr: Qualifikation

Sonntag, 30. Dezember – Oberstdorf
15:00 Uhr: Probedurchgang
16:30 Uhr: Wettkampf

Montag, 31. Dezember – Garmisch-Partenkirchen
11:45 Uhr: Offizielles Training
14:00 Uhr: Qualifikation

Dienstag, 1. Januar – Garmisch-Partenkirchen
12:30 Uhr: Probedurchgang
14:00 Uhr: Wettkampf

Donnerstag, 3. Januar – Innsbruck
11:45 Uhr: Offizielles Training
14:00 Uhr: Qualifikation

Freitag, 4. Januar – Innsbruck
12:30 Uhr: Probedurchgang
14:00 Uhr: Wettkampf

Samstag, 5. Januar – Bischofshofen
15:00 Uhr: Offizielles Training
17:00 Uhr: Qualifikation

Sonntag, 6. Januar – Bischofshofen
15:30 Uhr: Probedurchgang
17:00 Uhr: Wettkampf

Medieninfo ÖSV

28.12.2018