Graz99ers

© Sportreport

Einen Tag nach dem Sieg gegen die Black Wings aus Linz geht es für die Graz99ers auswärts in Innsbruck weiter. Und die Grazer haben nur ein Ziel: Weiter Punkte sammeln.

Die Top 6 sind das ausgegebene Ziel und man steht kurz bevor, dieses auch zu erreichen. Nach dem gestrigen Heimsieg gegen die Black Wings aus Linz hat man nun bereits 15 Punkte Vorsprung auf Platz 7. Die Grazer haben das Spiel gegen die Black Wings bereits wieder abgehakt, der Fokus liegt klar auf dem Spiel in Tirol. Um dementsprechend ausgeruht in die Begegnung gehen zu können, wird die Mannschaft bereits heute die Reise nach Innsbruck antreten. Headcoach Doug Mason war mit der gestrigen Performance seiner Mannschaft absolut zufrieden, vor allem mit dem hohen Tempo über 60 Minuten. Auch gegen die Haie will man das Tempo hochhalten und so versuchen, Punkte aus Innsbruck mitzunehmen.“Sie haben ein gutes Heimteam und sie schießen sehr viele Tore. Wir müssen von Anfang an bereit sein, dass ist auch der Schlüssel zum Erfolg“, so Stürmer Travis Oleksuk.

Die Haie selbst haben sich zuletzt im Kampf um die Top 6 zurückgemeldet und sind aktuell nur mehr 5 Punkte hinter den Black Wings. Die Tiroler müssen also punkten um oben dran zu bleiben. „Es wird ein schweres Spiel werden. Innsbruck benötigt unbedingt die Punkte, es wird aber sicher ein spannendes Spiel. Das Ziel sind aber 3 Punkte“, so Daniel Natter.

Tabelle: In der Tabelle der Erste Bank Eishockey Liga liegen die Graz99ers aktuell auf Platz 3 mit 71 Punkten. Die Tiroler liegen auf dem 10 Platz mit 52 Punkten.

38.Runde – EBEL
HC Innsbruck – Moser Medical Graz99ers
13.01.19 – 17:30 Uhr

12.01.2019