WAC, RZ WAC

© Sportreport

Zum Abschluss des zweiten Trainingslagers feiert der WAC im letzten Testspiel einen vollen Erfolg. Die Wölfe besiegen NK Celje souverän mit 4:1.

Michael Liendl trifft dabei doppelt. Die weiteren Tore erzielten Friesenbichler und Schmid.

Nähere Informationen zu diesem Spiel und den letzten Stunden des Trainingslagers entnehmen Sie der Infobox. Dort gibt es die Medieninfo des RZ WAC im Wortlaut.

Infobox:

Sieg zum Abschluss
Der RZ Pellets WAC gewinnt 4:1 gegen NK Celje
Das spontan organisierte zweite Trainingslager in der Winterpause endet mit einem 4:1 Testspielsieg der Wölfe gegen NK Celje.
Aufstellung: Kofler, Novak, Rnic, Gollner, Schmitz, Leitgeb, Wernitznig, Ritzmaier, Liendl, Schmid, Friesenbichler
Die Tore für den WAC erzielten Friesenbichler, Schmid und 2x Liendl.
Christian Ilzer: „Eine gelungene Generalprobe. Mit dem Ergebnis können wir absolut zufrieden sein. Vom Spiel her gibt es natürlich Themen, die wir bis zum Meisterschaftsstart noch verbessern wollen.“

Am gestrigen Freitag absolvierten die Wölfe ein Testspiel gegen NK Krsko. Trotz einer ausgeglichenen Partie mussten sich die Wölfe mit 0:2 geschlagen geben.
Aufstellung: Dobnik, Syla, Sollbauer, Kigbu, Avramovic, Sprangler, Nutz, Schöfl Steiger, Gschweidl, Jovanovic
Christian Ilzer: „Ich habe eine sehr engagierte Mannschaft gesehen. Um dieses ausgeglichene und hart umkämpfte Spiel zu gewinnen, hätten

16.02.2019