Admira, Admira Wacker

© Sportreport

Zum Auftakt des neuen Jahres empfängt der FC Flyeralarm Admira in der 19. Runde der tipico-Bundesliga am Samstag, 23.02.2019 um 17:00 Uhr den FC Wacker Innsbruck in der BSFZ-Arena. Das Spiel wird von Gerhard Grobelnik geleitet, assistieren werden ihm Sebastian Gruber und Stefan Pichler. Vierter Offizieller wird Alain Sadikovski sein.

Informationen zur Mannschaft
Nach der Wintervorbereitung steht für das Spiel gegen Wacker Innsbruck weiterhin Fabio Strauss nach seinem Kreuzbandriss nicht zur Verfügung.

Stimmen zum Spiel
Andreas Leitner: „Nach einer intensiven, langen und guten Vorbereitung brennen wir alle wieder auf das erste Spiel. Wir wollen gleich im ersten Heimspiel ein Ausrufezeichen setzen und die drei Punkte in unserer Südstadt behalten.“
Patrick Schmidt: „Wir sind froh, dass die Wintervorbereitung vorbei ist und wir endlich wieder ein Bundesligaspiel haben. Mit Innsbruck empfangen wir gleich zu Beginn einen Gegner auf Augenhöhe und wollen mit unseren Fans im Rücken als Sieger vom Platz gehen.“

Das erste Saisonduell
Das letzte Spiel gegeneinander in der 8. Runde endete mit einem 3:1-Sieg in Innsbruck. Die Tore für die Admira erzielten Seth Paintsil, Stephan Zwierschitz und Dominik Starkl.

Formkurve FC Wacker Innsbruck
Im letzten Bundesliga-Spiel vor der Winterpause trennte sich Wacker Innsbruck mit einem torlosen Remis vom WAC. Die Vorbereitung beendeten die Tiroler mit einem 5:1-Testsieg gegen den FC Liefering.

Historie
Erstmals seit dem Jahr 1993 ist die Admira in der tipico-Bundesliga die letzten vier Spiele gegen Wacker Innsbruck ungeschlagen. In den vergangenen neun Heimspielen gegen Wacker hat die Admira immer mindestens einmal getroffen.

FC Flyeralarm Admira – FC Wacker Innsbruck
Samstag, 23.02.2019, 17:00 Uhr, BSFZ-Arena (live auf Sky)

Medieninfo Admira

22.02.2019